Part 30891Part 30893

Bibel - Teil 30892/31169: Offenbarung 7,15: Darum sind sie vor dem Thron Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem Tempel; und der auf dem Thron sitzt, wird über ihnen wohnen.

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
Hint
Text of the "Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen"
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Displayed with friendly permission. All rights reserved.
ID
66007015
Preview
Luther 1984:Darum sind sie vor dem Thron Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem Tempel; und der auf dem Thron sitzt, wird über ihnen wohnen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Darum sind sie vor dem Throne Gottes und dienen ihm bei Tag und bei Nacht in seinem Tempel, und der auf dem Throne Sitzende wird über ihnen wohnen-1-. -1) aÜs: wird sein Zelt über sie hin aufschlagen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Darum sind sie vor dem Thron Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem Tempel-a-; und der auf dem Thron sitzt, wird über ihnen wohnen-b-. -a) Offenbarung 22,3. b) Offenbarung 21,3.
Schlachter 1952:Darum sind sie vor dem Throne Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem Tempel; und der auf dem Throne sitzt, wird über ihnen wohnen.
Zürcher 1931:Deshalb sind sie vor dem Throne Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem Tempel, und der auf dem Throne sitzt, wird über ihnen wohnen. -Offenbarung 21,3.
Luther 1912:Darum sind sie vor dem Stuhl Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem a) Tempel; und der auf dem Stuhl sitzt, wird über ihnen wohnen. - a) Offenbarung 11,19; Offenbarung 14,15.17; Offenbarung 15,5.8; Offenbarung 16,1; Offenbarung 21,3.22.
Luther 1545 (Original):Darumb sind sie fur dem stuel Gottes, vnd dienen jm tag vnd nacht in seinem Tempel. Vnd der auff dem stuel sitzt, wird vber jnen wonen,
Luther 1545 (hochdeutsch):Darum sind sie vor dem Stuhl Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem Tempel. Und der auf dem Stuhl sitzt, wird über ihnen wohnen.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Darum stehen sie jetzt vor Gottes Thron und dienen Gott Tag und Nacht in seinem Tempel. Er, der auf dem Thron sitzt, ist für sie wie ein Zelt, unter dem sie für immer geborgen sind.
Albrecht 1912/1988:Drum stehn sie nun vor Gottes Thron und dienen ihm bei Tag und Nacht in seinem Tempel; und er, der auf dem Throne sitzt, wird sie in seinem Zelte schützen.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Darum sind sie vor dem Stuhl Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem -a-Tempel; und der auf dem Stuhl sitzt, wird über ihnen wohnen. -a) Offenbarung 11,19; 14, 15.17; 15, 5.8; 16, 1; 21, 3.22.
Meister:Darum sind sie vor dem Throne Gottes und dienen Ihm Tag und Nacht in Seinem Tempel; und der da auf dem Throne sitzt, wird sie überdachen-a-. -a) Jesaja 4,5.6; 21, 8.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Darum sind sie vor dem Throne Gottes und dienen ihm bei Tag und bei Nacht in seinem Tempel, und der auf dem Throne Sitzende wird über ihnen wohnen-1-. -1) aÜs: wird sein Zelt über sie hin aufschlagen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Darum sind sie vor dem Throne Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem Tempel-1-; und der auf dem Throne sitzt, wird sein Zelt über ihnen errichten. -1) das Heiligtum; so auch nachher.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Darum sind sie vor dem Thron Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem Tempel-a-; und der auf dem Thron sitzt, wird über ihnen wohnen-b-. -a) Offenbarung 22,3. b) Offenbarung 21,3.
Schlachter 1998:Darum sind sie vor dem Thron Gottes und dienen-1- ihm Tag und Nacht in seinem Tempel; und der auf dem Thron sitzt, wird sein Zelt aufschlagen über ihnen-2-. -1) o: bringen ihm Gottesdienst dar. 2) o: über ihnen/mitten unter ihnen wohnen.++
Interlinear 1979:Deswegen sind sie vor dem Thron Gottes und dienen ihm tags und nachts in seinem Tempel, und der Sitzende auf dem Thron wird wohnen über ihnen.
NeÜ 2021:Darum stehen sie vor dem Thron Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem Tempel. Und der, der auf dem Thron sitzt, wird ihnen seine Gegenwart schenken.
Jantzen/Jettel 2016:Deswegen sind sie a)vor dem Thron Gottes und b)dienen ihm in Verehrung Tag und Nacht in seinem Tempelheiligtum. Und der, der auf dem Thron sitzt, wird über ihnen ‹und um sie› ein Wohnzelt haben 1).
a) Offenbarung 22,3*
b) Hebräer 9,14*
1) eigtl.: zelten; das hier verwendete griech. Wort ruft das atl. Zeltheiligtum Gottes (vor dem Tempelbau), das „Zelt der Zusammenkunft“, in Erinnerung; ebenso in 12,12; 13, 6; 21, 3.
English Standard Version 2001:Therefore they are before the throne of God, and serve him day and night in his temple; and he who sits on the throne will shelter them with his presence.
King James Version 1611:Therefore are they before the throne of God, and serve him day and night in his temple: and he that sitteth on the throne shall dwell among them.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:7, 15: in seinem Tempel. Hier geht es um den Thron Gottes im Himmel (s. Anm. zu 11,19). Auch während des Tausendjährigen Reiches wird es einen Tempel auf der Erde geben – einen besonders heiligen Wohnort Gottes in einem zum Teil wiederhergestellten, doch immer noch gefallenen Universum (s. Hesekiel 40-48). Im endgültigen, ewigen Zustand mit seinen neuen Himmeln und der neuen Erde wird es keinen Tempel geben, denn Gott selbst, der alles ausfüllen wird, wird der Tempel dieser neuen Schöpfung sein (21, 22). sein Zelt aufschlagen über ihnen. Gottes Gegenwart wird ihr Zufluchtszelt sein, das sie schützt vor allen Schrecknissen einer gefallenen Welt und vor dem unbeschreiblichen Grauen, das sie während der Trübsalszeit auf der Erde erlebt haben.

Files

html (9.68 kB)