Teil 9878Teil 9880

Bibel - Teil 09879/31169: 2. Könige 13,5: Und der HERR gab Israel einen Retter, der sie aus der Gewalt der Aramäer befreite, daß die Israeliten in ihren Häusern wohnen konnten wie zuvor. -

Autor
Bibelstellen
Sprache
Kategorie
Medium
Seiten
1
ID
12013005
Text-Ausschnitt
Luther 1984:Und der HERR gab Israel einen -a-Retter, der sie aus der Gewalt der Aramäer befreite, daß die Israeliten in ihren Häusern wohnen konnten wie zuvor. -a) 2. Könige 14,27.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Daher ließ der HErr den Israeliten einen Retter erstehen, so daß sie sich von der Herrschaft der Syrer freimachten und die Israeliten wieder ruhig in ihren Zelten wohnen konnten wie ehedem.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und der HERR gab Israel einen Retter, so daß sie von der Hand Arams loskamen-a-. Und die Söhne Israel wohnten in ihren Zelten wie früher-1-. -1) w: wie gestern (und) vorgestern. a) V. 25; 2. Könige 14,27; 1. Samuel 12,11.
Schlachter 1952:Und der HERR gab Israel einen Helfer, und sie kamen aus der Gewalt der Syrer, und die Kinder Israels wohnten in ihren Hütten wie zuvor.
Zürcher 1931:Und der Herr gab Israel einen Helfer; der befreite sie aus der Gewalt der Syrer, und Israel wohnte in seinen Zelten wie zuvor.
Luther 1912:Und der Herr gab Israel einen a) Heiland, der sie aus der Gewalt der Syrer führte, daß die Kinder Israel in ihren Hütten wohnten wie zuvor. - a) 2. Kön. 14, 27.
Buber-Rosenzweig 1929:Hernach gab ER Jissrael einen Befreier, daß sie unter Arams Hand hervorschritten, und wie vortags und ehgestern durften die Söhne Jissraels in ihren Zelten sitzen.
Tur-Sinai 1954:Und der Ewige gab Jisraël einen Retter, und sie kamen los von der Hand Arams; so wohnten die Kinder Jisraël in ihren Zelten wie gestern und ehegestern. -
Luther 1545 (Original):Vnd der HERR gab Jsrael einen Heiland, der sie aus der gewalt der Syrer füret, das die kinder Jsrael in jren Hütten woneten, wie vor hin.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und der HERR gab Israel einen Heiland, der sie aus der Gewalt der Syrer führete, daß die Kinder Israel in ihren Hütten wohneten, wie vorhin.
NeÜ 2021:Da schickte er ihnen einen Retter, so dass sie sich aus der Gewalt der Syrer befreien und wie vorher in Frieden leben konnten.
Jantzen/Jettel 2016:(Und JAHWEH gab Israel einen Retter, und sie kamen aus der Hand der Syrer heraus. Und die Söhne Israels wohnten in ihren Zelten wie zuvor. a)
a) 2. Könige 13,25; 14, 25-27; 1. Samuel 12,11; Jesaja 19,20; Obadja 1,21
English Standard Version 2001:(Therefore the LORD gave Israel a savior, so that they escaped from the hand of the Syrians, and the people of Israel lived in their homes as formerly.
King James Version 1611:(And the LORD gave Israel a saviour, so that they went out from under the hand of the Syrians: and the children of Israel dwelt in their tents, as beforetime.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:13, 2: Jerobeams. Hinsichtlich seiner Sünden s. Anm. zu 1. Könige 12,25-33. Die Beschreibung, dass Jerobeam ein König war, »der Israel zur Sünde verführt hatte«, findet sich in 13,6.11; 1. Könige 14,16; 15, 30; 16, 31; 2. Könige 3,3; 10, 29.31; 14, 24; 15, 9.18.24.28; 17, 21.22. 13, 2 Der Bericht über Joahas’ Herrschaft, des Königs von Israel, wies literarische und sprachliche Ähnlichkeiten zum Buch der Richter auf: 1.) Joahas tat, was böse war in den Augen des Herrn (V. 2; vgl. Richter 2,1113; 3, 7); 2.) der Zorn des Herrn entbrannte über Israel und er gab sie in die Hand ihrer Feinde (V. 3; vgl. Richter 2,14.15; 3, 8); 3.) Joahas rief zum Herrn, der ihre Bedrängnis sah (V. 4; vgl. Richter 2,18; 3, 9); 4.) der Herr schenkte einen Befreier, der Israel aus der Hand seiner Feinde rettete (V. 5; vgl. Richter 2,16, 18; 3, 9), und 5.) Israel hielt an seinen bösen Wegen fest, was weitere Unterdrückung zur Folge hatte (V. 6.7; vgl. Richter 2,19; 3, 12-14).

Dateien

html (6.92 kB)