Teil 11518Teil 11520

Bibel - Teil 11519/31169: 2. Chronik 16,6: Aber der König Asa bot ganz Juda auf, und sie nahmen die Steine und das Holz von Rama weg, womit Bascha gebaut hatte, und er baute damit Geba und Mizpa aus.

Autor
Bibelstellen
Sprache
Kategorie
Medium
Seiten
1
ID
14016006
Text-Ausschnitt
Luther 1984:Aber der König Asa bot ganz Juda auf, und sie nahmen die Steine und das Holz von Rama weg, womit Bascha gebaut hatte, und er baute damit Geba und Mizpa aus.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Der König Asa aber bot ganz Juda auf; die mußten die Steine und Balken wegschaffen, mit denen Baesa Rama hatte befestigen wollen; und er ließ dann Geba und Mizpa damit befestigen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Der König Asa aber holte-1- ganz Juda, und sie trugen die Steine und das Bauholz Ramas weg, mit denen Bascha gebaut hatte; und er baute damit Geba und Mizpa aus. -1) w: nahm.
Schlachter 1952:Da nahm der König Asa ganz Juda und ließ sie die Steine und das Holz, womit Baesa baute, von Rama wegtragen, und er baute damit Geba und Mizpa.
Zürcher 1931:Der König Asa aber holte ganz Juda herbei, und sie schafften die Steine und Balken weg, womit Baesa Rama befestigt hatte, und er befestigte damit Geba und Mizpa.
Luther 1912:Aber der König Asa nahm zu sich das ganze Juda, und sie trugen die Steine und das Holz von Rama, womit Baesa baute; und er baute damit Geba und Mizpa.
Buber-Rosenzweig 1929:Der König Assa nahm alles Jehuda heran, sie trugen die Steine von Rama und seine Hölzer, die Baascha verbaut hatte, fort, und mit denen baute er das Gaba Binjamins und Mizpa aus.
Tur-Sinai 1954:Der König Asa aber nahm ganz Jehuda, und sie trugen die Steine und Hölzer von ha-Rama, daran Ba'scha gebaut hatte, davon, und er baute damit Geba und Mizpa.
Luther 1545 (Original):Aber der könig Assa nam zu sich das gantze Juda, vnd sie trugen die Steine vnd das Holtz von Rama, da mit Baesa bawete, vnd er bawete da mit Geba vnd Mizpa.
Luther 1545 (hochdeutsch):Zu der Zeit kam Hanani, der Seher, zu Assa, dem Könige Judas, und sprach zu ihm: Daß du dich auf den König zu Syrien verlassen hast und hast dich nicht auf den HERRN, deinen Gott, verlassen, darum ist die Macht des Königs zu Syrien deiner Hand entronnen.
NeÜ 2021:König Asa bot alle Männer von Juda auf. Sie mussten die Steine und das Bauholz, das Bascha verwenden wollte, aus Rama abtransportieren. Asa ließ damit die Städte Geba und Mizpa (Die Städte liegen ganz in der Nähe Ramas.)befestigen.
Jantzen/Jettel 2016:Der König Asa aber nahm ganz Juda, und sie schafften die Steine Ramas und dessen Holz weg, womit Baesa gebaut hatte. Und er baute damit Geba und Mizpa. a)
a) trugen 1. Könige 15,22; Geba Josua 21,17; Sacharja 14,10; Mizpa Josua 15,38; 1. Samuel 7,6 .16
English Standard Version 2001:Then King Asa took all Judah, and they carried away the stones of Ramah and its timber, with which Baasha had been building, and with them he built Geba and Mizpah.
King James Version 1611:Then Asa the king took all Judah; and they carried away the stones of Ramah, and the timber thereof, wherewith Baasha was building; and he built therewith Geba and Mizpah.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:16, 2: Asa vertraute auf den heidnischen König Ben Hadad, um vor dem König von Israel beschützt zu werden. Damit nahm er eine sündige Zuflucht und handelte entgegen 1.) Abija (2. Chronik 13,2-20) und 2.) seinem eigenen früheren Kampf gegen Ägypten (2. Chronik 14,9-15), als beide völlig auf den Herrn vertrauten. S. Anm. zu 1. Könige 15,18.

Dateien

html (6.27 kB)