Teil 13668Teil 13670

Bibel - Teil 13669/31169: Hiob 33,16: da öffnet er das Ohr der Menschen und schreckt sie auf und warnt sie, -

Autor
Bibelstellen
Sprache
Kategorie
Medium
Seiten
1
ID
18033016
Text-Ausschnitt
Luther 1984:da -a-öffnet er das Ohr der Menschen und schreckt sie auf und warnt sie, -a) Hiob 36,10.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):da öffnet er den Menschen das Ohr und schreckt sie durch Verwarnung-1-, -1) aL: und drückt das Siegel auf ihre Verwarnung.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:dann öffnet er das Ohr der Menschen-a- und bestätigt-1- die Warnung für sie-2-, -1) w: versiegelt. 2) aüs. mit Textänd: und schreckt sie durch Warnung auf. a) Hiob 36,10.15.
Schlachter 1952:da öffnet er das Ohr der Menschen und besiegelt seine Warnung an sie,
Zürcher 1931:da öffnet er das Ohr der Menschen / und erschreckt sie durch seine Verwarnung, / -Hiob 36,10.
Luther 1912:da öffnet er das Ohr der Leute und schreckt sie und züchtigt sie, - Hiob 36,10; Psalm 16,7.
Buber-Rosenzweig 1929:da macht er das Ohr der Leute bar, und um ihre Zucht siegelt ers ein,
Tur-Sinai 1954:da er der Menschen Ohr enthüllt / verriegelt (ihre Augen) er mit ihrer Fessel /
Luther 1545 (Original):Da öffenet er das ohre der Leute, vnd schreckt sie vnd züchtiget sie.
Luther 1545 (hochdeutsch):da öffnet er das Ohr der Leute und schreckt sie und züchtiget sie,
NeÜ 2021:Dann öffnet er dem Menschen das Ohr / und bestätigt die Warnung für ihn,
Jantzen/Jettel 2016:Da öffnet er das Ohr der Menschen und besiegelt seine Warnung, a)
a) Ohr Hiob 36,22; 42, 5; 2. Samuel 7,27; Lukas 24,45
English Standard Version 2001:then he opens the ears of men and terrifies them with warnings,
King James Version 1611:Then he openeth the ears of men, and sealeth their instruction,


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:32, 1: Ein neuer Gesprächsteilnehmer, der mit den 3 Freunden gekommen war (V. 3-5), stieg in die Diskussion über Hiobs Zustand ein – der jüngere Elihu, der sich mit einem neuen Ansatz dem Problem von Hiobs Leid näherte. Er war verärgert über die anderen 3. Zwar hatte er einige neue Gedanken, ging aber recht hart mit Hiob um. Elihu war zornig, aufgeblasen und wortreich, aber sein Ansatz war erfrischend nach den permanenten Wiederholungen der anderen, auch wenn er keine wirkliche Hilfe für Hiob darstellte. Warum war es nötig, die 4 Reden dieses Mannes aufzuzeichnen und jedem zugänglich zu machen? Weil sie Teil der Geschichte waren, während Hiob darauf wartete, dass Gott sich offenbaren würde (Kap. 38-41).

Dateien

html (5.33 kB)