Teil 15281Teil 15283

Bibel - Teil 15282/31169: Psalm 81,7: Ich habe ihre Schultern von der Last befreit und ihre Hände vom Tragkorb erlöset. / -

Autor
Bibelstellen
Sprache
Kategorie
Medium
Seiten
1
ID
19081007
Text-Ausschnitt
Luther 1984:Ich habe -a-ihre Schultern von der Last befreit und ihre Hände vom Tragkorb erlöset. / -a) 2. Mose 6,6; Jesaja 9,3.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Ich hab' seine Schulter-1- der Last entzogen, / seine Hände sind des Tragkorbs ledig geworden. / -1) o: seinen Rücken.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ich habe von der Last befreit seine Schulter, / seine Hände lösten sich vom Tragkorb-a-. / -a) 2. Mose 6,6; 20, 2; 5. Mose 5,6; Jeremia 16,14.
Schlachter 1952:«Ich habe die Last von seiner Schulter genommen, / seine Hände sind des Tragkorbes los geworden. /
Zürcher 1931:«Ich habe deine Schulter von der Bürde befreit, / deine Hände sind des Tragkorbs ledig. /
Luther 1912:da ich ihre Schulter von der Last entledigt hatte und ihre Hände der Körbe los wurden.
Buber-Rosenzweig 1929:»Ich habe seine Schulter der Bürde entzogen, seine Hände entkamen dem Lastkorb. -
Tur-Sinai 1954:,Von Bürde macht ich seine Schultern frei / vom Tragkorb ließen seine Hände. /
Luther 1545 (Original):Da ich jre Schulder von der last entlediget hatte, Vnd jre Hende der töpffen los wurden.
Luther 1545 (hochdeutsch):da ich ihre Schulter von der Last entlediget hatte, und ihre Hände der Töpfe los wurden.
NeÜ 2021:(7) Ich habe seine Schulter von der Last befreit, / seine Hände vom Tragkorb gelöst.
Jantzen/Jettel 2016:„Ich entfernte seine Schulter von der Last. Seine Hände* wurden des Lastkorbes los. a)
a) 2. Mose 6,6; 3. Mose 26,13; 5. Mose 5,6; Jesaja 9,3; 10, 27
English Standard Version 2001:I relieved your shoulder of the burden; your hands were freed from the basket.
King James Version 1611:I removed his shoulder from the burden: his hands were delivered from the pots.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:61, 1: Diesen Psalm hat David möglicherweise geschrieben, als sein Sohn Absalom ihn zeitweilig vom Thron Israels vertrieben hatte (2. Samuel 15-18). Der Psalm enthält viele Metaphern und Hinweise auf Gottes Bündnisse mit Israel. David reagiert wieder einmal in geistlicher Weise auf überwältigende und unterdrückende Entwicklungen in seinem Leben. I. Der Hilferuf (61, 2.3) II. Die Zuversicht in Gott (61, 4-8) III. Die Verpflichtung zur Treue (61, 9)

Dateien

html (5.23 kB)