Teil 16745Teil 16747

Bibel - Teil 16746/31169: Sprüche 10,21: Des Gerechten Lippen erquicken viele; aber die Toren werden an ihrer Torheit sterben.

Autor
Bibelstellen
Sprache
Kategorie
Medium
Seiten
1
ID
20010021
Text-Ausschnitt
Luther 1984:Des Gerechten Lippen erquicken viele; aber die Toren werden an ihrer Torheit sterben.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Die Lippen des Gerechten schaffen vielen eine Erquickung, aber die Toren gehen durch Unverstand zugrunde. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Die Lippen des Gerechten weiden viele,-a- aber die Narren sterben durch Unverstand.-b- -a) Sprüche 15,7; Prediger 12,11. b) Sprüche 1,32; Jesaja 5,13.
Schlachter 1952:Die Lippen des Gerechten erquicken viele; aber die Toren sterben am Unverstand.
Zürcher 1931:Die Lippen des Frommen erquicken viele, / die Toren sterben durch Unverstand. /
Luther 1912:Des Gerechten Lippen weiden viele; aber die Narren werden an ihrer Torheit sterben.
Buber-Rosenzweig 1929:Die Lippen des Bewährten geben vielen zu weiden, aber die Narren sterben durch Mangel an Herzsinn.
Tur-Sinai 1954:Die Lippen des Gerechten leiten viele / die Toren sterben durch den Unverstand. /
Luther 1545 (Original):Des Gerechten lippen weiden viele, Aber die Narren werden jrer torheit sterben.
Luther 1545 (hochdeutsch):Des Gerechten Lippen weiden viele; aber die Narren werden in ihrer Torheit sterben.
NeÜ 2021:Das Reden des Gerechten macht viele Menschen satt, / doch ein Dummkopf stirbt durch Unverstand.
Jantzen/Jettel 2016:Des Gerechten Lippen weiden viele, aber die Narren sterben durch Mangel an Herzsinn*. a)
a) Sprüche 10,11; 15, 7; Psalm 37,30; Prediger 12,10 .11; Narr. Sprüche 1,32; 5, 23; 10, 8*; 17, 16; Jesaja 5,13; Hosea 4,6
English Standard Version 2001:The lips of the righteous feed many, but fools die for lack of sense.
King James Version 1611:The lips of the righteous feed many: but fools die for want of wisdom.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:10, 1: Dieser große Abschnitt enthält 375 einzelne Sprüche von Salomo. Ihnen liegt offensichtlich keine besondere Anordnung zu Grunde, gelegentlich sind sie zu Themengruppen zusammengefasst, stehen aber oftmals in keinem Kontext, um ihre Anwendung zu bestimmen. Sie basieren auf Salomos inspirierter Erkenntnis des Gesetzes und der Propheten. Die parallelen, zweizeiligen Sprüche in Kap. 10-15 bestehen hauptsächlich aus Gegenüberstellungen oder Gegensätzen (antithetisch), während jene in Kap. 16-22 vorwiegend Ähnlichkeiten oder Vergleiche (synthetisch) beschreiben. 10, 1 Kummer seiner Mutter. S. Anm. zu 23,15.16. Dieser elterliche Schmerz wird besonders tief von der Mutter empfunden, da sie bei der Erziehung des Kindes eine bedeutendere Rolle übernimmt.

Dateien

html (5.64 kB)