Teil 20415Teil 20417

Bibel - Teil 20416/31169: Klagelieder 2,16: Alle deine Feinde reißen ihr Maul auf über dich, pfeifen und knirschen mit den Zähnen und sprechen: «Ha! wir haben sie vertilgt! Das ist der Tag, den wir begehrt haben; wir...

Autor
Bibelstellen
Sprache
Kategorie
Medium
Seiten
1
ID
25002016
Text-Ausschnitt
Luther 1984:Alle deine Feinde reißen ihr Maul auf über dich, pfeifen und knirschen mit den Zähnen und sprechen: «Ha! wir haben sie vertilgt! Das ist der Tag, den wir begehrt haben; wir haben's erlangt, wir haben's erlebt.»
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Über dich reißen alle deine Feinde den Mund weit auf; sie zischen und knirschen mit den Zähnen, sie rufen aus: «Wir haben sie verschlungen-1-! Ja, dies ist der Tag, den wir erhofften: wir haben ihn erreicht, erlebt!» -1) = vernichtet.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Alle deine Feinde reißen ihren Mund über dich auf,-a- sie zischen-1- und knirschen mit den Zähnen. Sie sagen: Wir haben vernichtet-2b-! Ja, dies ist der Tag, den wir erhofft haben! Wir haben (es) erreicht, wir haben (es) gesehen!-c- -1) s. Anm. zu V. 15. 2) w: verschlungen. a) Klagelieder 3,46; Micha 4,11. b) Psalm 35,21.25; Jeremia 51,34. c) Jeremia 26,6; Hesekiel 5,15; 23, 32.
Schlachter 1952:Alle deine Feinde sperren ihr Maul gegen dich auf, zischen und knirschen mit den Zähnen und sagen: «Jetzt haben wir sie vertilgt! Das ist der Tag, auf den wir hofften, wir haben ihn erlebt und gesehen!»
Zürcher 1931:Alle deine Feinde rissen das Maul über dich auf, / höhnten und knirschten mit den Zähnen, sprachen: «Wir haben sie vernichtet! / Ja, das ist der Tag, auf den wir gehofft; wir haben ihn erlebt, geschaut.» / -Klagelieder 3,46.
Luther 1912:Alle deine Feinde sperren ihr Maul auf wider dich, pfeifen dich an, a) b) lecken die Zähne und sprechen: He! wir haben sie vertilgt; das ist der Tag, den wir bbegehrt haben; wir haben’s erlangt, wir haben’s erlebt. - a) Hiob 16,9. b) Psalm 35,25; Psalm 137,7.
Buber-Rosenzweig 1929:Über dich reißen ihren Mund auf all deine Feinde, sie zischeln, blecken die Zähne, sie sprechen: »Wir tilgten! dies eben ist der Tag, den wir erhofften! wir fanden, wir sahn!«
Tur-Sinai 1954:Den Mund rissen auf wider dich / all deine Feinde; / sie zischten, fletschten die Zähne / und sprachen: ,Wir tilgten! / Ha, das ist der Tag, den wir erhofft! / Erreicht ists, wir schauens!'
Luther 1545 (Original):Alle die fur vber gehen, klappen mit Henden, pfeiffen dich an, vnd schütteln den Kopff vber der tochter Jerusalem, Ist das die Stad, von der man sagt, Sie sey die aller schöneste, der sich das gantze Land frewet?
Luther 1545 (hochdeutsch):Alle deine Feinde sperren ihr Maul auf wider dich, pfeifen dich an, blecken die Zähne und sprechen: Heh! wir haben sie vertilget; das ist der Tag; des wir haben begehret; wir haben's erlanget, wir haben's erlebt!
NeÜ 2021:Alle deine Feinde / reißen ihr Maul über dich auf. / Sie zischen und fletschen die Zähne. / Wir haben sie erledigt!, sagen sie. / Endlich ist der ersehnte Tag gekommen! / Jetzt haben wir es geschafft und gesehen!
Jantzen/Jettel 2016:Alle deine Feinde sperren ihren Mund über dich auf, sie zischen und knirschen mit den Zähnen; sie sprechen: „Wir haben [sie] verschlungen; gewiss, dieses ist der Tag, auf den wir geharrt ‹und den wir erhofft› haben: wir haben [ihn] erreicht, gesehen!“ a)
a) sperren Psalm 22,14; 35, 21; Obadja 1,12; vertilgt Jeremia 51,34; Tag Obadja 1,13
English Standard Version 2001:All your enemies rail against you; they hiss, they gnash their teeth, they cry: We have swallowed her! Ah, this is the day we longed for; now we have it; we see it!
King James Version 1611:All thine enemies have opened their mouth against thee: they hiss and gnash the teeth: they say, We have swallowed [her] up: certainly this [is] the day that we looked for; we have found, we have seen [it].

Dateien

html (6.66 kB)