Teil 23145Teil 23147

Bibel - Teil 23146/31169: Sacharja 14,10: Und das ganze Land wird verwandelt werden in eine Ebene, von Geba bis nach Rimmon im Süden. Aber Jerusalem wird hoch liegen und an seiner Stätte bleiben, vom Tor Benjamin bis...

Autor
Bibelstellen
Sprache
Kategorie
Medium
Seiten
1
ID
38014010
Text-Ausschnitt
Luther 1984:Und das ganze Land wird verwandelt werden in eine Ebene, von Geba bis nach -a-Rimmon im Süden. Aber Jerusalem wird hoch liegen und an seiner Stätte bleiben, vom Tor Benjamin bis an die Stelle des ersten Tors, -b-bis an das Ecktor, und vom Turm Hananel bis an des Königs Kelter. -a) Josua 15,32. b) Jeremia 31,38.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Das ganze Land wird sich zur Ebene umwandeln von Geba bis nach Rimmon südlich von Jerusalem; dieses aber wird hoch ragen und an seiner Stätte (bewohnt) bleiben vom Benjamintor an bis zu der Stelle des alten-1- Tores, bis hin zum Ecktor, und vom Turm Hananel an bis zu den Königskeltern. -1) o: vormaligen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Das ganze Land wird sich verwandeln, (so daß es wird) wie die Niederung-1- von Geba-a- bis Rimmon-b- im Süden von Jerusalem. Jerusalem selbst aber-2- wird erhaben sein-c- und an seiner Stätte bleiben, vom Tor Benjamin-d- bis zur Stelle des ersten Tores, bis zum Ecktor-e-, und vom Turm-3- Hananel-f- bis zu den Kelterkufen des Königs. -1) hebr. -+Araba-; d.i. die Niederung, die zu beiden Seiten des Jordan und des Toten Meeres liegt. 2) w: es aber. 3) so mit vielen hebrHs.; MasT: und zum Turm. a) Josua 21,17. b) Josua 15,32. c) Sacharja 8,3; Micha 4,1. d) Jeremia 37,13. e) 2. Chronik 26,9. f) Nehemia 3,1.
Schlachter 1952:Das ganze Land von Geba bis Rimmon, südlich von Jerusalem, wird in eine Ebene verwandelt werden. Jerusalem aber wird erhöht sein und an seiner Stätte bewohnt werden, vom Tore Benjamin bis an die Stelle des ersten Tors, bis an das Ecktor, und vom Turm Hananeel bis zu den Keltern des Königs.
Zürcher 1931:Und das ganze Land wird sich zur Ebene wandeln von Geba bis nach Rimmon im Süden Jerusalems. Die Stadt aber wird hochragen und an ihrer Stätte bleiben vom Benjamintore bis zur Stelle des frühern Tors, bis zum Ecktor und dem Turm Hananeels, bis zu den Königskeltern. -Jesaja 2,2.
Luther 1912:Und man wird gehen im ganzen Lande umher wie auf einem Gefilde, von Geba nach Rimmon zu, gegen Mittag von Jerusalem. Und sie wird erhaben sein und wird bleiben an ihrem Ort, vom Tor Benjamin bis an den Ort des ersten Tors, bis an das Ecktor, und vom Turm Hananeel bis an des Königs Kelter. - Jeremia 31,38.
Buber-Rosenzweig 1929:Er umspannt alles Land wie mit einer Steppe von Gaba nach Rimmon im Mittag von Jerusalem, es selber ragt auf, siedelt an seinem Platz vom Binjamintor bis zum Orte des frühern Tors, bis zum Ecktor, und vom Chananelturm bis zu den Königskeltern,
Tur-Sinai 1954:Es wandelt sich das ganze Land: Wie eine Tiefebene von Geba bis Rimmon, südlich von Jeruschalaim; und dieses erhellt sich und bleibt an seiner Stätte: Vom Binjamintor bis zum Ort des ersten Tores, bis zum Ecktor, und vom Hanan'el-turm bis zu den Königskeltern.
Luther 1545 (Original):Vnd man wird gehen im gantzen Lande vmb, wie auff einem Gefilde, von Gibea nach Rimon zu, gegen mittag zu Jerusalem, Denn sie wird erhaben vnd bleiben werden an jrem Ort, vom thor BenJamin bis an den ort des ersten Thors, bis an das Eckthor, vnd vom thurm Hananeel bis an des Königes kelter.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und man wird gehen im ganzen Lande um, wie auf einem Gefilde, von Gibea nach Rimon zu, gegen Mittag zu Jerusalem. Denn sie wird erhoben und bewohnet werden an ihrem Ort, vom Tor Benjamin bis an den Ort des ersten Tors, bis an das Ecktor, und vom Turm Hananeel bis an des Königs Kelter.
NeÜ 2021:Das ganze Land von Geba (9 km nordöstlich von Jerusalem an der Grenze Judas.)bis Rimmon (56 km südwestlich der Stadt, wo das Hügelland Judas in den Negev (die Niederung) übergeht.)südlich von Jerusalem wird sich in eine Niederung verwandeln. Jerusalem selbst wird dann das Land überragen und an seinem Platz bleiben vom Benjamin-Tor über das frühere Tor bis zum Ecktor, vom Hananel-Turm bis zu den königlichen Weinkeltern.
Jantzen/Jettel 2016:Das ganze Land wird sich verwandeln, [so dass es wird] wie die Ebene, von Geba bis Rimmon, im Süden von Jerusalem. Und [Jerusalem] wird aufragen und an seiner Stätte wohnen, vom Tor Benjamin bis zur Stelle des ersten Tores, bis zum Ecktor, und vom Turm Chananel bis zu den Kelterkufen des Königs. a)
a) Geba Josua 21,17; Rimmon Josua 15,32; erhöht Jesaja 2,1 .2; Micha 4,1; Stätte Sacharja 12,6; Benjamin Jeremia 37,13; Hananeel Nehemia 3,1; 12, 39; Königs Nehemia 3,15
English Standard Version 2001:The whole land shall be turned into a plain from Geba to Rimmon south of Jerusalem. But Jerusalem shall remain aloft on its site from the Gate of Benjamin to the place of the former gate, to the Corner Gate, and from the Tower of Hananel to the king's winepresses.
King James Version 1611:All the land shall be turned as a plain from Geba to Rimmon south of Jerusalem: and it shall be lifted up, and inhabited in her place, from Benjamin's gate unto the place of the first gate, unto the corner gate, and [from] the tower of Hananeel unto the king's winepresses.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:14, 1: Kap. 14 liefert weitere Ausführungen zu 13,8.9. Vor Israels nationaler Bekehrung (vgl. 12, 10-13, 1) werden die Juden einen Bund mit einem falschen Messias eingehen (vgl. Daniel 9,27), der als der törichte Hirte (vgl. 11, 15-17) oder Antichrist bekannt ist. In der Mitte dieses 7jährigen Bundes wird der Antichrist seinen Vertrag mit Israel brechen und verlangen, dass man allein ihn anbetet (Daniel 9,24-27; Matthäus 24,15; 2. Thessalonicher 2,3.4). Wenn Israel sich weigert, werden die Armeen der Welt sich zum Krieg sammeln, was in einer Belagerung Jerusalems und der Schlacht von Harmageddon gipfelt (Offenbarung 19). Nachdem der Herr diese Schlacht gewonnen hat (vgl. Offenbarung 19,11-16), wird Israel wieder vollkommen hergestellt (vgl. Hosea 14,5-8; Joel 4,18-21; Amos 9,13-15; Micha 4,1-3; Zeph 3,14-20). 14, 1 es kommt ein Tag für den HERRN. Der »Tag des Herrn« ist ein Fachbegriff für Gottes Zorn, der über die Sünder kommt. Hier meint Sacharja den Tag des Herrn, wenn sein Zorn über die Sünder in aller Welt kommt, was zur Aufrichtung der Tausendjährigen Herrschaft des Herrn auf Erden führt. S. Anm. zu Jesaja 2,12 und Einleitung zu Joel: Historische und lehrmäßige Themen. deine Beute verteilen in deiner Mitte. Jerusalem wird vom Feind so überwältigt, dass die Beute inmitten der Stadt aufgeteilt wird, das illustriert, wie vollständig Jerusalem besiegt sein wird. Diese Gräueltat löst am Tag des Herrn den Zorn Gottes über die Welt aus.

Dateien

html (13.7 kB)