Teil 24926Teil 24928

Bibel - Teil 24927/31169: Markus 15,33: Und zur sechsten Stunde kam eine Finsternis über das ganze Land bis zur neunten Stunde.

Autor
Bibelstellen
Sprache
Kategorie
Medium
Seiten
1
Hinweis
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
ID
41015033
Text-Ausschnitt
Luther 1984:Und zur sechsten Stunde kam eine Finsternis über das ganze Land bis zur neunten Stunde.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ALS dann aber die sechste Stunde-1- gekommen war, trat eine Finsternis über das ganze Land ein bis zur neunten Stunde-1-; -1) die sechste Stunde von 11-12 Uhr mittags, die neunte Stunde von 2-3 Uhr nachmittags.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und in der sechsten Stunde kam eine Finsternis über das ganze Land bis zur neunten Stunde;
Schlachter 1952:Als aber die sechste Stunde kam, brach eine Finsternis herein über das ganze Land bis zur neunten Stunde.
Zürcher 1931:UND als die sechste Stunde eingetreten war, kam eine Finsternis über die ganze Erde bis zur neunten Stunde.
Luther 1912:Und nach der sechsten Stunde ward eine Finsternis über das ganze Land bis um die neunte Stunde.
Luther 1545 (Original):Vnd nach der sechsten stunde, ward ein Finsternis vber das gantze Land, bis vmb die neunde stunde.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und nach der sechsten Stunde ward eine Finsternis über das ganze Land bis um die neunte Stunde.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Um zwölf Uhr mittags brach über das ganze Land eine Finsternis herein, die bis drei Uhr nachmittags dauerte.
Albrecht 1912/1988:Nach der sechsten Stunde aber bedeckte Finsternis die ganze Gegend bis zur neunten Stunde.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Und nach der sechsten Stunde ward eine Finsternis über das ganze Land bis um die neunte Stunde.
Meister:Und als die sechste Stunde kam, kam eine Finsternis über das ganze Land bis zur neunten Stunde. -Matthäus 27,45; Lukas 23,44.
Menge 1949 (Hexapla 1997):ALS dann aber die sechste Stunde-1- gekommen war, trat eine Finsternis über das ganze Land ein bis zur neunten Stunde-1-; -1) die sechste Stunde von 11-12 Uhr mittags, die neunte Stunde von 2-3 Uhr nachmittags.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Als es aber die sechste Stunde war, kam eine Finsternis über das ganze Land-1- bis zur neunten Stunde; -1) o: die ganze Erde.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Und in der sechsten Stunde kam eine Finsternis über das ganze Land bis zur neunten Stunde;
Schlachter 1998:Als aber die sechste Stunde kam, kam eine Finsternis über das ganze Land bis zur neunten Stunde.
Interlinear 1979:Und geworden war sechste Stunde, Finsternis wurde über das ganze Land bis zur neunten Stunde.
NeÜ 2021:Als es dann Mittag (Wörtlich: in der sechsten Stunde.)wurde, legte sich eine schwere Finsternis über das ganze Land. Den halben Nachmittag (Wörtlich: bis zur neunten Stunde.)blieb es so.
Jantzen/Jettel 2016:Als die sechste Stunde gekommen war, entstand Finsternis über die ganze Erde 1) bis zur neunten Stunde. a)
a) Joel 3,4; 4, 15; Jesaja 13,10
1) Die Übersetzung „das ganze Land“ trifft vmtl. nicht zu: Die Betonung „ganze“ deutet es an. (In 2. Mose 10,22 wird ein Land - „Ägypten“ - spezifisch genannt, was die Verwendung des Wortes „ganz“ dort logisch macht, hier aber nicht.) Der Vergleich mit den im Folgenden erwähnten übernatürlichen Ereignissen (Matthäus 27,51-53) legt nahe, dass es sich nicht um eine natürliche Sonnenfinsternis handelt (eine solche ist bei Vollmond - in der Mitte des Monats Nisan - gar nicht möglich); Lukas 23,45A scheint anzudeuten, dass die Ursache für die Verfinsterung nicht am Mond oder an Wolken lag, sondern an der Sonne selbst.
English Standard Version 2001:And when the sixth hour had come, there was darkness over the whole land until the ninth hour.
King James Version 1611:And when the sixth hour was come, there was darkness over the whole land until the ninth hour.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:15, 33: sechste Stunde. Mittags nach jüdischer Zeiteinteilung, zur Hälfte der sechs Stunden, die Jesus am Kreuz aushalten musste (s. Anm. zu V. 25). Finsternis. Ein Kennzeichen göttlichen Gerichts (vgl. Jesaja 5,30; 13, 10.11; Joel 2,1.2; Amos 5,20; Zeph 1,14.15; Matthäus 8,12; 22, 13; 25, 30). Das geographische Ausmaß der Finsternis ist nicht bekannt, obgleich die Aufzeichnungen der Kirchenväter andeuten, dass es über Judäa hinausreichte. bis zur neunten Stunde. Gemeint ist 3 Uhr nachmittags.

Dateien

html (8.48 kB)