Teil 26489Teil 26491

Bibel - Teil 26490/31169: Johannes 8,41: Ihr tut die Werke eures Vaters. Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht unehelich geboren; wir haben einen Vater: Gott.

Autor
Bibelstellen
Sprache
Kategorie
Medium
Seiten
1
Hinweis
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
ID
43008041
Text-Ausschnitt
Luther 1984:Ihr tut die Werke eures Vaters. Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht unehelich geboren; wir haben einen Vater: Gott.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ihr vollbringt die Werke eures Vaters.» Sie erwiderten ihm: «Wir sind keine unehelichen Kinder-1-; wir haben nur einen einzigen Vater, nämlich Gott.» -1) w: wir sind nicht aus Unzucht geboren; o: durch Ehebruch erzeugt.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:--Ihr- tut die Werke eures Vaters. Sie sprachen zu ihm: --Wir- sind nicht durch Hurerei geboren-a-; wir haben --einen- Vater, Gott-b-. -a) Jesaja 57,3. b) Jesaja 63,16; Römer 2,17.
Schlachter 1952:Ihr tut die Werke eures Vaters. Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht unehelich geboren, wir haben einen Vater, Gott!
Zürcher 1931:Ihr tut die Werke eures Vaters. Sie sagten zu ihm: Wir sind nicht aus Unzucht geboren; wir haben einen Vater, Gott.
Luther 1912:Ihr tut eures Vaters Werke. Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht unehelich geboren; wir haben einen Vater, Gott.
Luther 1545 (Original):Jr thut ewers Vaters werck. Da sprachen sie, Wir sind nicht vnehelich geborn, Wir haben einen Vater, Gott.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ihr tut eures Vaters Werke. Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht unehelich geboren; wir haben einen Vater, Gott.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Ihr handelt eben genau wie euer 'wirklicher' Vater.«»Wir sind doch keine unehelichen Kinder!«, protestierten sie. »Wir haben nur einen Vater, und das ist Gott.«
Albrecht 1912/1988:Ihr handelt ganz wie euer Vater.» Da sprachen sie zu ihm: «Wir sind doch nicht aus Hurerei entsprossen-a-*; Gott allein ist unser Vater-b-.» -a) Hosea 1,2; 2, 4; Jesaja 57,3; Hesekiel 20,30f. b) Jesaja 63,16; 64, 8; Maleachi 2,10.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Ihr tut eures Vaters Werke. Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht unehelich geboren; wir haben einen Vater, Gott.
Meister:Ihr tut die Werke eures Vaters.» Sie sprachen zu Ihm: «Wir sind nicht aus Hurerei gezeugt, wir haben den einen Vater-a-, Gott!» -a) Jesaja 63,16; 64, 7; Maleachi 1,6.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Ihr vollbringt die Werke eures Vaters.» Sie erwiderten ihm: «Wir sind keine unehelichen Kinder-1-; wir haben nur einen einzigen Vater, nämlich Gott.» -1) w: wir sind nicht aus Unzucht geboren; o: durch Ehebruch erzeugt.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Ihr tut die Werke eures Vaters. [Da] sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht durch Hurerei geboren; wir haben einen Vater, Gott.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:--Ihr- tut die Werke eures Vaters. Sie sprachen nun zu ihm: --Wir- sind nicht durch Hurerei -idpp-geboren-a-; wir haben --einen- Vater, Gott-b-. -a) Jesaja 57,3. b) Jesaja 63,16; Römer 2,17.
Schlachter 1998:Ihr tut die Werke eures Vaters! Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht unehelich geboren-1-; wir haben einen Vater: Gott! -1) w: nicht in Hurerei gezeugt.++
Interlinear 1979:Ihr tut die Werke eures Vaters. Da sagten sie zu ihm: Wir aus Ehebruch nicht sind gezeugt worden; einen Vater haben wir: Gott.
NeÜ 2021:Nein, ihr handelt so wie euer wirklicher Vater! – "Wir" sind keine unehelichen Kinder!, widersprachen sie. Wir haben nur einen einzigen Vater, und das ist Gott!
Jantzen/Jettel 2016:Ihr tut eures Vaters Werke.“ Darauf sagten sie zu ihm: „Wir sind nicht aus Unzucht heraus geboren worden. Einen Vater haben wir: Gott!“ a)
a) Jesaja 63,16; 64, 7; Maleachi 1,6
English Standard Version 2001:You are doing what your father did. They said to him, We were not born of sexual immorality. We have one Father even God.
King James Version 1611:Ye do the deeds of your father. Then said they to him, We be not born of fornication; we have one Father, [even] God.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:8, 41: Wir sind nicht unehelich geboren. Es ist gut möglich, dass die Juden auf die die Geburt Jesu umgebende Kontroverse anspielten. Die Juden kannten die Geschichte von Marias Verlobung und wussten, dass Josua ef nicht Jesu wirklicher Vater war; folglich deuteten sie an, dass Jesus unehelich geboren war (s. Matthäus 1,18-25; Lukas 1,26-38).

Dateien

html (12 kB)