Teil 27224Teil 27226

Bibel - Teil 27225/31169: Apostelgeschichte 7,41: Und sie machten zu der Zeit ein Kalb und opferten dem Götzenbild und freuten sich über das Werk ihrer Hände.

Autor
Bibelstellen
Sprache
Kategorie
Medium
Seiten
1
Hinweis
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
ID
44007041
Text-Ausschnitt
Luther 1984:Und sie machten zu der Zeit ein Kalb und opferten dem Götzenbild und freuten sich über das Werk ihrer Hände.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):So machten sie sich denn damals ein Stierbild, brachten diesem Götzen Opfer dar und hatten ihre Freude an den Werken-1- ihrer Hände. -1) o: an dem Machwerk.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Sie machten in jenen Tagen ein Kalb und brachten dem Götzenbild ein Schlachtopfer und ergötzten sich an den Werken ihrer Hände-a-. -a) 2. Mose 32,2-6; Psalm 106,19.
Schlachter 1952:Und sie machten ein Kalb in jenen Tagen und brachten dem Götzen ein Opfer und freuten sich an den Werken ihrer Hände.
Zürcher 1931:Und sie machten in jenen Tagen ein Kalb-1- und brachten dem Götzen ein Opfer dar und freuten sich an den Werken ihrer Hände. -2. Mose 32,4-6. 1) gemeint ist ein Stierbild.
Luther 1912:Und sie machten ein Kalb zu der Zeit und brachten dem Götzen Opfer und freuten sich der Werke ihrer Hände.
Luther 1545 (Original):Vnd machten ein Kalb zu der zeit, vnd opfferten dem Götzenopffer, vnd freweten sich der werck jrer hende.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und machten ein Kalb zu der Zeit und opferten dem Götzen Opfer und freueten sich der Werke ihrer Hände.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Und dann fertigten sie eine Götzenfigur an, die Nachbildung eines jungen Stieres, brachten ihr ein Schlachtopfer dar und feierten ein Fest ein Fest zu Ehren dieses selbstgemachten Götzen. [Kommentar: 2. Mose 32,4-6.]
Albrecht 1912/1988:Sie machten damals einen Stier, brachten diesem Götzenbilde Opfer dar und erfreuten sich-1- an den Werken ihrer Hände*. -1) bei Opfermahl und Spiel (2. Mose 32,6).
Luther 1912 (Hexapla 1989):Und sie machten ein Kalb zu der Zeit und brachten dem Götzen Opfer und freuten sich der Werke ihrer Hände.
Meister:Und sie machten in jenen Tagen das Bild eines Kalbes und brachten dem Götzen ein Opfer, und sie freuten sich in den Werken ihrer Hände. -5. Mose 9,16; Psalm 106,19.
Menge 1949 (Hexapla 1997):So machten sie sich denn damals ein Stierbild, brachten diesem Götzen Opfer dar und hatten ihre Freude an den Werken-1- ihrer Hände. -1) o: an dem Machwerk.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Und sie machten ein Kalb in jenen Tagen und brachten dem Götzenbilde ein Schlachtopfer und ergötzten sich an den Werken ihrer Hände.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Sie machten in jenen Tagen ein Kalb und brachten dem Götzenbild ein Schlachtopfer und -ipf-ergötzten sich an den Werken ihrer Hände-a-. -a) 2. Mose 32,2-6; Psalm 106,19.
Schlachter 1998:Und sie machten ein Kalb in jenen Tagen und brachten dem Götzen ein Opfer und freuten sich an den Werken ihrer Hände.
Robinson-Pierpont (deutsch) 2022:Und sie machten ein Kalb in jenen Tagen und brachten dem Götzen ein Opfer, und sie waren sich an den Werken ihrer Hände erfreuend.
Interlinear 1979:Und sie machten ein Kalb in jenen Tagen und brachten dar ein Opfer dem Götzenbild und freuten sich an den Werken ihrer Hände.
NeÜ 2021:So machten sie sich damals ein Götzenbild – die Nachbildung eines jungen Stiers –, brachten ihm Opfer und feierten das Werk ihrer Hände.
Jantzen/Jettel 2016:Und sie machten sich in jenen Tagen einen jungen Stier und brachten dem Götzen ein Opfer und ergötzten sich an den Werken ihrer Hände. a)
a) 2. Mose 32,4; 5. Mose 9,16; Psalm 106,19 .20
English Standard Version 2001:And they made a calf in those days, and offered a sacrifice to the idol and were rejoicing in the works of their hands.
King James Version 1611:And they made a calf in those days, and offered sacrifice unto the idol, and rejoiced in the works of their own hands.
Robinson-Pierpont 2022:Καὶ ἐμοσχοποίησαν ἐν ταῖς ἡμέραις ἐκείναις, καὶ ἀνήγαγον θυσίαν τῷ εἰδώλῳ, καὶ εὐφραίνοντο ἐν τοῖς ἔργοις τῶν χειρῶν αὐτῶν.


Kommentar:
Streitenberger 2022:Das Wort ἐμοσχοποίησαν („ein Kalb machen“) ist ein Neologismus, d.h. eine Ad-hoc Bildung. Das Imperfekt εὐφραίνοντο („sie waren erfreuend“) beschreibt einen anhaltenden Prozess der Freude am Götzen.
John MacArthur Studienbibel:7, 2: Anscheinend beantwortete Stephanus die Frage des Hohenpriesters nicht. Stattdessen präsentiert er eine meisterhafte, detaillierte Verteidigung des christlichen Glaubens aus dem AT und schließt mit einer Verurteilung der führenden Juden, weil sie Jesus verworfen haben. 7, 2 Der Gott der Herrlichkeit. Ein Titel Gottes, der nur hier und in Psalm 29,3 verwendet wird. Gottes Herrlichkeit ist die Summe seiner Eigenschaften (s. Anm. zu 2. Mose 33,18.19). Abraham … Mesopotamien … bevor er in Haran wohnte. 1. Mose 12,1-4 spricht von dieser Wiederholung der Berufung, nachdem Abraham sich in Haran niedergelassen hatte (ca. 800 km nordwestlich von Ur). Offenbar hatte Gott Abraham ursprünglich berufen, als dieser noch in Ur lebte (vgl. 1. Mose 15,7; Nehemia 9,7) und wiederholte dann diesen Ruf in Haran (s. Anm. zu 1. Mose 11,31-12, 3).

Dateien

html (13.5 kB)