Titel
Bibel - Teil 28362/31169: Römer 14, 15: Wenn aber dein Bruder wegen deiner Speise betrübt wird, so handelst du nicht mehr nach der Liebe. Bringe nicht durch deine Speise den ins Verderben, für den Christus gestorben...
Bibelstellen
Author
Sprache
Kategorie
Medium
Text-Ausschnitt
Luther 1984:Wenn aber dein Bruder wegen deiner Speise betrübt wird, so handelst du nicht mehr nach der Liebe. -a-Bringe nicht durch deine Speise den ins Verderben, für den Christus gestorben ist. -a) 1. Korinther 8, 11-13.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Denn wenn dein Bruder (durch dich) um einer Speise willen in Betrübnis versetzt wird, so wandelst du nicht mehr nach (dem Gebot) der Liebe. Bringe durch dein Essen nicht den ins Verderben, für den Christus gestorben ist!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn wenn dein Bruder wegen einer Speise betrübt wird, so wandelst du nicht mehr nach der Liebe-a-. Verdirb nicht mit deiner Speise den, für den Christus gestorben ist-b-. -a) Galater 5, 13. b) 1. Korinther 8, 11.
Schlachter 1952:Wenn aber dein Bruder um einer Speise willen betrübt wird, so wandelst du schon nicht nach der Liebe. Verdirb mit deiner Speise nicht den, für welchen Christus gestorben ist!
Zürcher 1931:Denn wenn um einer Speise willen dein Bruder in Betrübnis gerät, wandelst du nicht mehr der Liebe gemäss. Bringe durch deine Speise den nicht ins Verderben, für den Christus gestorben ist! - Römer 13, 10; 1. Korinther 8, 11-13.
Luther 1912:So aber dein Bruder um deiner Speise willen betrübt wird, so wandelst du schon nicht nach der Liebe. a) Verderbe den nicht mit deiner Speise, um welches willen Christus gestorben ist. - a) 1. Korinther 8, 11-13.
Luther 1545 (Original):So aber dein Bruder vber deiner Speise betrübet wird, so wandelstu schon nicht nach der liebe. Lieber, verderbe den nicht mit deiner Speise, vmb welches willen Christus gestorben ist.
Luther 1545 (hochdeutsch):So aber dein Bruder über deine Speise betrübet wird, so wandelst du schon nicht nach der Liebe. Lieber, verderbe den nicht mit deiner Speise, um welchen willen Christus gestorben ist!
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wenn du dich daher in einer Frage, die das Essen betrifft, so verhältst, dass dein Bruder oder deine Schwester in innere Not geraten, dann ist dein Verhalten nicht mehr von der Liebe bestimmt. Christus ist doch 'auch' für sie gestorben. Stürze sie nicht durch das, was du isst, ins Verderben!
Albrecht 1912/1988:Denn wenn du deinen Bruder durch den Genuß einer Speise betrübst*, so wandelst du nicht mehr nach der Liebe. Bring ihn nicht durch dein Essen ins Verderben-1-! Christus ist ja für ihn gestorben. -1) verleite ihn nicht durch dein Beispiel, auch von der Speise zu essen, obwohl er sie für unrein hält, und dadurch gegen seine Überzeugung zu handeln.
Luther 1912 (Hexapla 1989):So aber dein Bruder um deiner Speise willen betrübt wird, so wandelst du schon nicht nach der Liebe. -a-Verderbe den nicht mit deiner Speise, um welches willen Christus gestorben ist. -a) 1. Korinther 8, 11-13.
Meister:Denn wenn wegen einer Speise dein Bruder betrübt wird, wandelst du nicht nach der Liebe; verdirb nicht mit deiner Speise-a- jenen, für welchen Christus gestorben ist! -a) 1. Korinther 8, 11.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Denn wenn dein Bruder (durch dich) um einer Speise willen in Betrübnis versetzt wird, so wandelst du nicht mehr nach (dem Gebot) der Liebe. Bringe durch dein Essen nicht den ins Verderben, für den Christus gestorben ist!
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn wenn-1- dein Bruder wegen einer Speise betrübt wird, so wandelst du nicht mehr nach der Liebe. Verdirb nicht mit deiner Speise den, für welchen Christus gestorben ist. -1) Wenn aber.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn wenn dein Bruder wegen einer Speise betrübt wird, so wandelst du nicht mehr nach der Liebe-a-. -imp-Verdirb nicht mit deiner Speise den, für den Christus gestorben ist-b-! -a) Galater 5, 13. b) 1. Korinther 8, 11.
Schlachter 1998:Wenn aber dein Bruder um einer Speise willen betrübt wird, so wandelst du nicht mehr nach der Liebe-1-. Verdirb mit deiner Speise nicht denjenigen, für den Christus gestorben ist! -1) d.h. der Liebe entsprechend, den Beweggründen der (Agape-)Liebe folgend.++
Interlinear 1979:Wenn aber wegen einer Speise dein Bruder betrübt wird, nicht mehr gemäß Liebe wandelst du. Nicht durch deine Speise den richte zugrunde, für den Christus gestorben ist!
NeÜ 2021:Wenn du also deinen Bruder wegen einer Speise in innere Not bringst, dann lebst du nicht mehr in der Liebe. Bring ihn mit deinem Essen nicht ins Verderben! Christus ist ja auch für ihn gestorben.
Jantzen/Jettel 2016:Aber wenn dein Bruder wegen einer Speise verletzt wird, wandelst du nicht mehr nach der Liebe. Verdirb nicht mit deiner Speise denjenigen, für den Christus starb. a) a) 1. Korinther 8, 1; 8, 11 .12 .13
English Standard Version 2001:For if your brother is grieved by what you eat, you are no longer walking in love. By what you eat, do not destroy the one for whom Christ died.
King James Version 1611:But if thy brother be grieved with [thy] meat, now walkest thou not charitably. Destroy not him with thy meat, for whom Christ died.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:14, 15: betrübt. Das gr. Wort bezieht sich auf Verursachen von Schmerz oder Leid. Wenn ein schwacher Gläubiger einen Bruder sieht, der etwas seiner Ansicht nach Sündiges tut, kann er dadurch verletzt werden. Noch schlimmer ist jedoch, wenn der starke Gläubige seinen schwächeren Bruder veranlasst, gegen sein Gewissen zu verstoßen (vgl. 1. Korinther 8, 8-13). Liebe. S. Anm. zu 1. Korinther 13, 1-13. Wenn der starke Christ nach der Liebe wandelt, wird er Feingefühl und Verständnis für die Schwachheit seines Bruders haben ( 1. Korinther 8, 8-13). Verdirb. Dieses Wort bezeichnet eine vollständige Zerstörung. Im NT wird es oft für ewige Verdammnis verwendet ( Matthäus 10, 28; Lukas 13, 3; Johannes 3, 16; Römer 2, 12). In diesem Zusammenhang jedoch bezeichnet es die schwere Schädigung des geistlichen Wachstums (vgl. Matthäus 18, 3.6.14). denjenigen, für den Christus gestorben ist. Das ist jeder Christ (vgl. 1. Korinther 8, 11).
Seiten
1
Hinweis
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und PsalmenCopyright © 2011 Genfer BibelgesellschaftWiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
ID
45014015
Dateien
html (13.9 kB)