Teil 29721Teil 29723

Bibel - Teil 29722/31169: 2. Thessalonicher 1,7: euch aber, die ihr Bedrängnis leidet, Ruhe zu geben mit uns, wenn der Herr Jesus sich offenbaren wird vom Himmel her mit den Engeln seiner Macht -

Autor
Bibelstellen
Sprache
Kategorie
Medium
Seiten
1
Hinweis
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
ID
53001007
Text-Ausschnitt
Luther 1984:-a-euch aber, die ihr Bedrängnis leidet, Ruhe zu geben mit uns, wenn der Herr Jesus sich offenbaren wird vom Himmel her mit den Engeln seiner Macht -a) V. 7-10: Matthäus 16,27; 25, 31-46; 1. Thessalonicher 4,16.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):euch aber, den Bedrängten, Erquickung in Gemeinschaft mit uns zuteil werden zu lassen, wenn der Herr Jesus sich vom Himmel her mit den Engeln seiner Macht
Revidierte Elberfelder 1985/1986:und euch, den Bedrängten, durch Ruhe, zusammen mit uns bei der Offenbarung des Herrn Jesus-a- vom Himmel her mit den Engeln seiner Macht-b-, -a) 2. Timotheus 4,1; 1. Petrus 1,7. b) Matthäus 16,27.
Schlachter 1952:euch aber, die ihr bedrückt werdet, mit Erquickung samt uns, bei der Offenbarung unsres Herrn Jesus Christus vom Himmel her, samt den Engeln seiner Kraft,
Zürcher 1931:und euch, den Bedrängten, mit Erquickung zusammen mit uns bei der Offenbarung des Herrn Jesus vom Himmel her mit Engeln seiner Macht -Matthäus 25,31; 1. Thessalonicher 3,13; 4, 16.
Luther 1912:euch aber, die ihr Trübsal leidet, Ruhe mit uns, wenn nun der Herr Jesus wird offenbart werden vom Himmel a) samt den Engeln seiner Kraft - a) Matthäus 25,31.
Luther 1545 (Original):Euch aber die jr trübsal leidet, ruge mit vns, Wenn nu der HErr Jhesus wird offenbart werden vom Himel, sampt den Engeln seiner krafft,
Luther 1545 (hochdeutsch):euch aber, die ihr Trübsal leidet, Ruhe mit uns, wenn nun der Herr Jesus wird offenbart werden vom Himmel samt den Engeln seiner Kraft
Neue Genfer Übersetzung 2011:euch hingegen, die ihr jetzt zu leiden habt, wird er zusammen mit uns von aller Not befreien. Das wird geschehen, wenn Jesus, der Herr, mit seinen mächtigen Engeln vom Himmel her
Albrecht 1912/1988:euch aber, die ihr Trübsal leidet, zugleich mit uns Erquickung zum Lohne schenke. Das soll geschehn, wenn sich der Herr Jesus mit seinem Engelheere vom Himmel aus
Luther 1912 (Hexapla 1989):euch aber, die ihr Trübsal leidet, Ruhe mit uns, wenn nun der Herr Jesus wird offenbart werden vom Himmel -a-samt den Engeln seiner Kraft -a) Matthäus 25,31.
Meister:und euch, die ihr bedrängt werdet, Ruhe-a- mit uns, in der Offenbarung des Herrn Jesu vom Himmel-b- her mit den Engeln Seiner Macht, -a) Offenbarung 14,13. b) 1. Thessalonicher 4,16; Judas 14.
Menge 1949 (Hexapla 1997):euch aber, den Bedrängten, Erquickung in Gemeinschaft mit uns zuteil werden zu lassen, wenn der Herr Jesus sich vom Himmel her mit den Engeln seiner Macht
Nicht revidierte Elberfelder 1905:und euch, die ihr bedrängt werdet, Ruhe mit uns bei der Offenbarung des Herrn Jesus vom Himmel, mit den Engeln seiner Macht,
Revidierte Elberfelder 1985-1991:und euch, den -ptpp-Bedrängten, mit Ruhe, zusammen mit uns bei der Offenbarung des Herrn Jesus-a- vom Himmel her mit den Engeln seiner Macht-b-, -a) 2. Timotheus 4,1; 1. Petrus 1,7. b) Matthäus 16,27.
Schlachter 1998:euch aber, die ihr bedrängt werdet, mit Ruhe-1- gemeinsam mit uns, bei der Offenbarung des Herrn Jesus vom Himmel her mit den Engeln seiner Macht, -1) d.h. Erleichterung, Befreiung von der Anspannung.++
Interlinear 1979:und euch, den bedrängt Werdenden, Ruhe mit uns, bei der Offenbarung des Herrn Jesus vom Himmel mit Engeln seiner Macht
NeÜ 2021:und euch, den Bedrängten, mit Erholung. Das werden wir miteinander erleben, wenn sich der Herr Jesus vom Himmel her mit den Engeln seiner Macht
Jantzen/Jettel 2016:und euch, die ihr bedrängt werdet, mit a)Ruhe 1) - samt uns - bei der b)Enthüllung des Herrn Jesus vom Himmel samt den c)[himmlischen] Boten* seiner Kraft,
a) Offenbarung 14,13
b) Matthäus 16,27*; 1. Petrus 1,7
c) 1. Thessalonicher 3,13*
1) eigtl.: mit Entspannung
English Standard Version 2001:and to grant relief to you who are afflicted as well as to us, when the Lord Jesus is revealed from heaven with his mighty angels
King James Version 1611:And to you who are troubled rest with us, when the Lord Jesus shall be revealed from heaven with his mighty angels,


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:1, 7: Ruhe gemeinsam mit uns. Auch Paulus litt mit für die gerechte Sache Christi. Wie die Thessalonicher hoffte auch er auf diese künftige Ruhe und Belohnung für das Leiden um des Reiches Gottes willen, das beginnen wird, wenn Christus wiederkommt und die Gottlosen richtet. Der Herr Jesus hat diese zweifache Wiederkunft zur Ruhe und zur Vergeltung verheißen (vgl. Matthäus 13,40-43; 24, 39-41; 25, 31-33; Lukas 21,27.28, 34-36; Johannes 5,24-29). bei der Offenbarung des Herrn Jesus. Das bezieht sich zweifellos auf das Offenbarwerden Christi, wenn er als Richter kommt. Der erste Teil dieser Offenbarung geschieht am Ende der siebenjährigen Trübsalszeit (vgl. Matthäus 13,24-30.36-43; 24, 29-51; 25, 31-46; Offenbarung 19,1115). Endgültig und universal wird Christus sich als Richter beim Gericht am »großen weißen Thron« offenbaren, das nach der 1000-jährigen irdischen Herrschaft Christi stattfinden wird (Offenbarung 20,11-15). Wenn Christus zum Gericht kommt, erscheint er stets in Begleitung von Engeln (vgl. Matthäus 13,41.49; 24, 30.31; 25, 31; Offenbarung 14,14.15). 1, 8 in flammendem Feuer. Feuer ist ein Symbol des Gerichts (vgl. 2. Mose 3,2; 19, 16-20; 5. Mose 5,4; Psalm 104,4; Jesaja 66,15.16; Matthäus 3,11.12; Offenbarung 19,12). Vergeltung üben. Wörtl. bedeuten diese Worte »volle Bestrafung geben« (vgl. 5. Mose 32,35; Jesaja 59,17; 66, 15; Hesekiel 25,14; Römer 12,19). die Gott nicht anerkennen. Oder »nicht kennen«. Vgl. 1. Thessalonicher 4,5. Das spricht von einer fehlenden persönlichen Beziehung zu Gott durch Jesus Christus (vgl. Johannes 17,3; Galater 4,8; Epheser 2,12; 4, 17.18; Titus 1,16). Vergeltung wird nicht für die Verfolgung von Christen vollzogen, sondern weil sie Gottes Gebot, zu glauben, nicht gehorcht haben (vgl. Apostelgeschichte 17,30.31; Römer 1,5; 10, 16; 15, 18; 16, 19) und nicht den Namen des Herrn angerufen haben, um von ihrer Sünde errettet zu werden (Römer 10,9-13; 1. Korinther 16,22; Hebräer 10,26-31). Errettung wird nie durch Werke erlangt, sondern stets dadurch, dass man seinen Glauben allein auf den Herrn Jesus Christus setzt (Epheser 2,8-10).

Dateien

html (15.5 kB)