2. Mose 30, 13

Das zweite Buch Mose, Exodus

Kapitel: 30, Vers: 13

2. Mose 30, 12
2. Mose 30, 14

Luther 1984:Es soll aber jeder, der gezählt ist, einen halben Taler geben nach dem Münzgewicht des Heiligtums; ein Taler wiegt zwanzig Gramm. Dieser halbe Taler soll als -a-Opfergabe für den HERRN erhoben werden. -a) Matthäus 17, 27.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Es soll also ein jeder, der sich der Musterung zu unterziehen hat, einen halben Schekel entrichten - nach dem Schekel des Heiligtums-1-, wobei zwanzig Gera auf den Schekel gehen -, einen halben Schekel als Abgabe an den HErrn. -1) gemeint ist wohl das Vollgewicht des Schekels (1 Schekel = 16, 37 Gramm) im Gegensatz zu dem gewöhnlichen Gewicht des Schekels als Münze (14, 55 Gramm).
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Dies sollen sie geben: jeder, der zu den Gemusterten hinübergeht-1a-, einen halben Schekel, nach dem Schekel des Heiligtums-2-, zwanzig Gera der Schekel, einen halben Schekel-b- als Hebopfer für den HERRN. -1) o: durch die Musterung geht. 2) d.h. nach dem am Heiligtum gültigen Schekelgewicht. a) 2. Könige 12, 5. b) 3. Mose 27, 3.25; 4. Mose 3, 47.
Schlachter 1952:und zwar soll jeder, der durch die Musterung geht, einen halben Schekel geben, nach dem Schekel des Heiligtums; ein Schekel gilt zwanzig Gera. Der halbe Schekel ist eine Abgabe an den HERRN.
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):Jeder, der durch die Zählung geht, soll einen halben Schekel geben, nach dem Schekel des Heiligtums
Zürcher 1931:Und zwar soll ein jeder, der zu den Gemusterten gehört, ein halbes Lot Silber geben, nach heiligem Gewicht, das Lot Silber zu zwanzig Gera gerechnet; das halbe Lot Silber ist ein Hebeopfer für den Herrn.
Luther 1912:Es soll aber ein jeglicher, der mit in der Zahl ist, einen halben Silberling geben nach dem Lot des Heiligtums (ein Lot hat zwanzig Gera). Solcher halber Silberling soll das Hebopfer des Herrn sein.
Buber-Rosenzweig 1929:Dies sollen sie geben, jeder der hindurchschreitet zu den Eingeordneten: die Hälfte des Vollgewichts nach dem Heiligtumsgewicht - zwanzig Korn das Gewicht - , die Hälfte des Vollgewichts als Hebe IHM..
Tur-Sinai 1954:Dies sollen sie geben, jeder, der durch die Musterung geht: Die Hälfte eines Schekels nach dem Schekel des Heiligtums - zwanzig Gera der Schekel - die Hälfte eines Schekels als Hebegabe für den Ewigen.
Luther 1545 (Original):Es sol aber ein jglicher der mit in der zal ist, ein halben Sekel geben, nach dem sekel des Heiligthums, Ein sekel gilt zwenzig Gera, Solcher halber sekel sol das Hebopffer des HERRN sein. -[Gera] Gilt bey vns drey Lewen pfennige, oder ein drey grösschlin.
Luther 1545 (hochdeutsch):Es soll aber ein, jeglicher, der mit in der Zahl ist, einen halben Sekel geben, nach dem Sekel des Heiligtums (ein Sekel gilt zwanzig Gera). Solcher halber Sekel soll das Hebopfer des HERRN sein.
NeÜ 2021:Jeder, der bei der Musterung erfasst wird, soll ein halbes Silberstück von sechs Gramm geben, wie es dem Normgewicht im Heiligtum (Wörtlich: "einen halben Schekel nach dem Schekel des Heiligtums, zwanzig Gera der Schekel." 1 Schekel = 11, 3 g. ½ Schekel = 6 g, 1 Gera = 0, 5 g.)entspricht. Es ist eine Abgabe für Jahwe.
Jantzen/Jettel 2022:Dieses sollen sie geben, jeder, der durch die Musterung geht(a): einen halben Schekel, nach dem Schekel des Heiligtums(b) (zwanzig Gera(c) der Schekel), einen halben Schekel als Hebopfer für Jahweh.
-Fussnote(n): (a) o.: jeder, der der Musterung unterzogen ‹und so ins Heer eingereiht› wird; w.: jeder zu den Gemusterten (o.: Eingeordneten) Schreitende (b) d. h.: nach dem am Heiligtum geltenden Schekel-Gewicht (c) Ein Gera ist 0, 6 g; ein Schekel ist ca. 11, 3 g.
-Parallelstelle(n): 3. Mose 27, 3; 3. Mose 27, 25; 4. Mose 3, 44-47
English Standard Version 2001:Each one who is numbered in the census shall give this: half a shekel according to the shekel of the sanctuary (the shekel is twenty gerahs), half a shekel as an offering to the LORD.
King James Version 1611:This they shall give, every one that passeth among them that are numbered, half a shekel after the shekel of the sanctuary: (a shekel [is] twenty gerahs:) an half shekel [shall be] the offering of the LORD.
Westminster Leningrad Codex:זֶה יִתְּנוּ כָּל הָעֹבֵר עַל הַפְּקֻדִים מַחֲצִית הַשֶּׁקֶל בְּשֶׁקֶל הַקֹּדֶשׁ עֶשְׂרִים גֵּרָה הַשֶּׁקֶל מַחֲצִית הַשֶּׁקֶל תְּרוּמָה לַֽיהוָֽה



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:30, 13: Schekel des Heiligtums. Ein Schekel wog etwa 12 Gramm (vgl. 3. Mose 5, 15; 27, 3.25; 4. Mose 3, 47; 7, 13ff.).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 2. Mose 30, 13
Sermon-Online