4. Mose 21, 13

Das vierte Buch Mose, Numeri

Kapitel: 21, Vers: 13

4. Mose 21, 12
4. Mose 21, 14

Luther 1984:Von da zogen sie weiter und lagerten sich in der Wüste südlich des Arnon, der im Gebiet der Amoriter entspringt; denn der Arnon ist die Grenze Moabs zwischen Moab und den Amoritern.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Von dort zogen sie weiter und lagerten jenseit des Arnon, [der in der Wüste ist,] der im Lande der Amoriter entspringt; der Arnon bildet nämlich die Grenze Moabs zwischen den Moabitern und Amoritern.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Von dort brachen sie auf und lagerten sich auf der andern Seite des Arnon-a-, der in der Wüste ist, der aus dem Gebiet der Amoriter hervorkommt. Denn der Arnon ist die Grenze von Moab-b-, zwischen Moab und den Amoritern. -a) 5. Mose 2, 13.18.24. b) 4. Mose 22, 36; Richter 11, 18; Jesaja 16, 2.
Schlachter 1952:Von dannen zogen sie weiter und lagerten sich jenseits des Arnon, welcher in der Wüste ist und aus dem Gebiete der Amoriter herausfließt; denn der Arnon bildet die Grenze Moabs, zwischen Moab und den Amoritern.
Zürcher 1931:Von hier zogen sie weiter und lagerten sich jenseits des Arnon, der in der Wüste ist und im Gebiet der Amoriter entspringt; denn der Arnon bildet die Grenze Moabs zwischen Moab und den Amoritern. -Richter 11, 18.
Luther 1912:Von da zogen sie und lagerten sich diesseits am Arnon, der in der Wüste ist und herauskommt von der Grenze der Amoriter; denn der Arnon ist die Grenze Moabs zwischen Moab und den Amoritern.
Buber-Rosenzweig 1929:Von dort zogen sie und lagerten jenseit des Arnon in der Wüste, die über die Mark des Amoriters hinausreicht; denn der Arnon war Moabs Markgrenze, zwischen Moab und dem Amoriter,
Tur-Sinai 1954:Von dort brachen sie auf und lagerten jenseits des Arnon, der in der Wüste ist, der aus dem Gebiet der Emoriter kommt; denn der Arnon ist die Grenze Moabs zwischen Moab und den Emoritern.
Luther 1545 (Original):Von dannen zogen sie vnd lagerten sich disseid am Arnon, welcher ist in der wüsten, vnd eraus reicht von der grentze der Amoriter, Denn Arnon ist die grentze Moab, zwisschen Moab vnd den Amoritern.
Luther 1545 (hochdeutsch):Von dannen zogen sie und lagerten sich diesseit am Arnon, welcher ist in der Wüste und herausreicht von der Grenze der Amoriter. Denn Arnon ist die Grenze Moabs zwischen Moab und den Amoritern.
NeÜ 2021:und von da aus weiter bis an den Arnon, der durch die Wüste fließt und im Gebiet der Amoriter entspringt. Denn der Arnon bildet die Grenze zwischen Moab und den Amoritern.
Jantzen/Jettel 2016:Von dort brachen sie auf und lagerten jenseits des Arnon, der in der Wüste ist, der aus dem Gebiet der Amoriter hervorgeht; denn der Arnon ist die Grenze von Moab, zwischen Moab und den Amoritern. a)
a) 5. Mose 2, 24; Richter 11, 18; Jesaja 16, 2; Jeremia 48, 20
English Standard Version 2001:From there they set out and camped on the other side of the Arnon, which is in the wilderness that extends from the border of the Amorites, for the Arnon is the border of Moab, between Moab and the Amorites.
King James Version 1611:From thence they removed, and pitched on the other side of Arnon, which [is] in the wilderness that cometh out of the coasts of the Amorites: for Arnon [is] the border of Moab, between Moab and the Amorites.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:21, 10: Israel umkreiste sowohl Edom als auch Moab und lagerte nördlich des Baches Arnon im Gebiet der Amoriter.




Predigten über 4. Mose 21, 13
Sermon-Online