5. Mose 12, 18

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 12, Vers: 18

5. Mose 12, 17
5. Mose 12, 19

Luther 1984:sondern -a-vor dem HERRN, deinem Gott, sollst du das alles essen an der Stätte, die der HERR, dein Gott, erwählt, du und deine Söhne, deine Töchter, deine Knechte, deine Mägde und der Levit, der in deiner Stadt lebt, und sollst fröhlich sein vor dem HERRN, deinem Gott, über alles, was deine Hand erworben hat. -a) 5. Mose 14, 23.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):sondern vor dem HErrn, deinem Gott, sollst du sie an der Stätte verzehren, die der HErr, dein Gott, erwählen wird, du und dein Sohn und deine Tochter, dein Knecht und deine Magd, auch die Leviten, die in deinen Wohnorten leben, und sollst dich vor dem HErrn, deinem Gott, an allem erfreuen, was du mit deiner Hände Arbeit beschafft hast.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Sondern vor dem HERRN, deinem Gott, an der Stätte, die der HERR, dein Gott, erwählen wird, sollst du es essen, du und dein Sohn und deine Tochter und dein Sklave und deine Sklavin und der Levit, der in deinen Toren (wohnt). Und du sollst dich vor dem HERRN, deinem Gott, freuen an allem, was deine Hand erworben hat.
Schlachter 1952:sondern vor dem HERRN, deinem Gott, sollst du solches essen, an dem Ort, den der HERR, dein Gott, erwählt hat, du und dein Sohn und deine Tochter und dein Knecht und deine Magd und der Levit, der in deinen Toren ist, und sollst fröhlich sein vor dem HERRN, deinem Gott, über alles, was du dir mit deiner Hand erarbeitet hast.
Zürcher 1931:sondern vor dem Herrn, deinem Gott, sollst du es essen, an der Stätte, die der Herr, dein Gott, erwählt, du und dein Sohn und deine Tochter, dein Sklave und deine Sklavin, auch der Levit, der an deinem Orte wohnt, und sollst fröhlich sein vor dem Herrn, deinem Gott, über allen Erwerb deiner Hand. -5. Mose 14, 23.
Luther 1912:sondern a) vor dem Herrn, deinem Gott, sollst du solches essen an dem Ort, den der Herr, dein Gott, erwählt, du und deine Söhne, deine Töchter, deine Knechte, deine Mägde und der Levit, der in deinem Tor ist, und sollst fröhlich sein vor dem Herrn, deinem Gott, über alles, was deine Hand vor sich bringt. - a) 5. Mose 14, 23.
Buber-Rosenzweig 1929:sondern vor SEINEM deines Gottes Antlitz sollst du es essen, an dem Ort, den ER dein Gott erwählen wird, du, dein Sohn, deine Tochter, dein Knecht, deine Magd, und der Lewit, der in deinen Toren ist, freuen sollst du dich vor SEINEM deines Gottes Antlitz an allem, was deine Hand beschickt hat. -
Tur-Sinai 1954:Sondern vor dem Ewigen, deinem Gott, sollst du es essen, an dem Ort, den der Ewige, dein Gott, erwählen wird, du und dein Sohn und deine Tochter, dein Knecht und deine Magd und der Lewite, der in deinen Toren weilt; und du sollst vor dem Ewigen, deinem Gott, dich freuen an jeglichem Unternehmen deiner Hand.
Luther 1545 (Original):Sondern fur dem HERRN deinem Gott soltu solchs essen, an dem Ort, den der HERR dein Gott erwelet, Du vnd deine Söne, deine Töchter, deine Knechte, deine Megde, vnd der Leuit, der in deinem Thor ist, Vnd solt frölich sein fur dem HERRN deinem Gott vber allem das du bringest.
Luther 1545 (hochdeutsch):sondern vor dem HERRN, deinem Gott, sollst du solches essen an dem Ort, den der HERR, dein Gott, erwählet, du und deine Söhne, deine Töchter, deine Knechte, deine Mägde und der Levit, der in deinem Tor ist; und sollst fröhlich sein vor dem HERRN, deinem Gott, über allem, das du bringest.
NeÜ 2021:Das sollst du vor Jahwe, deinem Gott, an dem Ort essen, den Jahwe auswählen wird. Du sollst es zusammen mit deinen Söhnen und Töchtern tun, deinen Sklaven und Sklavinnen und dem Leviten, der an deinem Ort wohnt. Und du sollst dich vor Jahwe, deinem Gott, über alles freuen, was du mit deiner Hände Arbeit schaffen konntest.
Jantzen/Jettel 2016:sondern vor JAHWEH, deinem Gott, an dem Ort, den JAHWEH, dein Gott, erwählen wird, sollst du es a)essen, du und dein Sohn und deine Tochter und dein Knecht und deine Magd und der Levit, der in deinen Toren ist. Und du sollst dich vor JAHWEH, deinem Gott, b)erfreuen an allem Erwerb deiner Hand.
a) essen 5. Mose 12, 5-7; 14, 23;
b) fröhlich 5. Mose 12, 12; Lukas 12, 19-21
English Standard Version 2001:but you shall eat them before the LORD your God in the place that the LORD your God will choose, you and your son and your daughter, your male servant and your female servant, and the Levite who is within your towns. And you shall rejoice before the LORD your God in all that you undertake.
King James Version 1611:But thou must eat them before the LORD thy God in the place which the LORD thy God shall choose, thou, and thy son, and thy daughter, and thy manservant, and thy maidservant, and the Levite that [is] within thy gates: and thou shalt rejoice before the LORD thy God in all that thou puttest thine hands unto.
John MacArthur Studienbibel:12, 1: Nachdem Mose die allgemeinen Prinzipien der Beziehung Israels zum Herrn dargestellt hatte (5, 1-11, 32), erklärte er anschließend die speziellen Gesetze, die dem Volk helfen würden, jeden Lebensbereich dem Herrn zu unterstellen. Diese Anweisungen wurden Israel gegeben, »um sie zu tun in dem Land« (12, 1). 12, 1 Die erste spezielle Anweisung, die Mose gibt, handelt von Israels öffentlicher Anbetung des Herrn, wenn sie ins Land kommen. 12, 1 Mose beginnt mit einer Wiederholung seiner Anweisungen bezüglich dessen, was sie mit den Stätten des Götzendienstes tun sollten, nachdem Israel das Land der Kanaaniter in Besitz genommen hatte (s. 7, 1-6). Sie sollten sie vollständig zerstören.




Predigten über 5. Mose 12, 18
Sermon-Online