Josua 15, 11

Das Buch Josua (Jehoschua, Joschua,Jehoschua)

Kapitel: 15, Vers: 11

Josua 15, 10
Josua 15, 12

Luther 1984:und kommt heraus am Nordhang des Berges Ekron und zieht sich nach Schikkaron und geht hinüber zum Berge von Baala und kommt heraus bei Jabneel, so daß ihr Ende das Meer ist.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):dann läuft die Grenze weiter an den Nordabhang des Berges Ekron und mit veränderter Richtung nach Sikkeron, geht dann hinüber nach dem Berge von Baala, läuft weiter bis Jabneel und erreicht schließlich ihr Ende am Meer. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:dann lief die Grenze (weiter) zum Nordabhang-1- von Ekron-a-. Und die Grenze zog sich herum nach Schikkaron und ging hinüber zum Berg Baala, und sie lief aus bei Jabneel-b-; und (somit) endete die Grenze am Meer-c-. - -1) w: zur Schulter Ekrons nach Norden. a) V. 45; Richter 1, 18; 1. Samuel 5, 10; 7, 14; 2. Könige 1, 2. b) 2. Chronik 26, 6. c) 4. Mose 34, 6.
Schlachter 1952:sodann läuft die Grenze weiter nördlich bis zum Bergrücken von Ekron und zieht sich gen Sikron und geht über den Berg Baala und kommt heraus gen Jabneel; also daß das Meer das Ende dieser Grenze bildet.
Schlachter 2000 (05.2003):sodann läuft die Grenze weiter nördlich bis zum Bergrücken von Ekron und neigt sich nach Sikron und geht über den Berg Baala und gelangt nach Jabneel, sodass das Meer das Ende dieser Grenze bildet.
Zürcher 1931:Dann geht die Grenze weiter an den Nordabhang von Ekron und biegt um nach Sikron; dann läuft sie weiter zum Berg Baala, setzt sich fort bis Jabneel und endet am Meer.
Luther 1912:und bricht heraus an der Seite Ekrons her mitternachtwärts und zieht sich gen Sichron und geht über den Berg Baala und kommt heraus gen Jabneel, daß ihr Ende ist das Meer.
Buber-Rosenzweig 1929:dann lief die Grenze zum Rücken von Ekron, nordwärts, dann drehte die Grenze nach Schikron und zog hinüber nach dem Berg von Baala und lief aus nach Jabneel, und die Ausläufe der Grenze waren nach dem Westmeer hin.
Tur-Sinai 1954:Dann lief die Grenze zur Nordflanke von Ekron und dann zog sich die Grenze nach Schikkeron, ging hinüber nach dem Berg von Baala und ging hinaus nach Jabneel; so war der Auslauf der Grenze nach dem Meer hin.
Luther 1545 (Original):Vnd bricht eraus an der Seiten Ekron her gegen mitternacht werts, vnd zeucht sich gen Sichron, vnd gehet vber den berg Baala, vnd kompt eraus gen Jabneel, das jr letzts ist das Meer.
Luther 1545 (hochdeutsch):und bricht heraus an der Seite Ekron her gegen mitternachtwärts und zeucht sich gen Sichron; und gehet über den Berg Baala und kommt heraus gen Jabneel, daß ihr Letztes ist das Meer.
NeÜ 2021:Dann verlief sie an der Nordflanke von Ekron in einem Bogen nach Schikkaron hinüber zum Berg Baala und lief bei Jabneel an der Küste des Meeres aus.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und die Grenze lief zum nördlichen Bergrücken von Ekron hin. Und die Grenze zog sich herum nach Schikkaron und ging hinüber zum Berg von Baala, und sie lief aus bei Jabneel. Und die Ausläufe der Grenze waren zum Meer hin.
-Parallelstelle(n): Ekron Josua 15, 45; 1. Samuel 5, 10; 2. Könige 1, 2.3; Jabneel Josua 19, 33; 2. Chronik 26, 6
English Standard Version 2001:The boundary goes out to the shoulder of the hill north of Ekron, then the boundary bends around to Shikkeron and passes along to Mount Baalah and goes out to Jabneel. Then the boundary comes to an end at the sea.
King James Version 1611:And the border went out unto the side of Ekron northward: and the border was drawn to Shicron, and passed along to mount Baalah, and went out unto Jabneel; and the goings out of the border were at the sea.
Westminster Leningrad Codex:וְיָצָא הַגְּבוּל אֶל כֶּתֶף עֶקְרוֹן צָפוֹנָה וְתָאַר הַגְּבוּל שִׁכְּרוֹנָה וְעָבַר הַר הַֽבַּעֲלָה וְיָצָא יַבְנְאֵל וְהָיוּ תֹּצְאוֹת הַגְּבוּל יָֽמָּה



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Josua 15, 11
Sermon-Online