1. Chronik 5, 9

Das erste Buch der Chronik

Kapitel: 5, Vers: 9

1. Chronik 5, 8
1. Chronik 5, 10

Luther 1984:und wohnte nach Osten zu bis an die Wüste am Euphratstrom; denn sie hatten viel Vieh im Lande Gilead.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und nach Osten zu wohnte er bis an die Steppe hin, die sich vom Euphratstrom her erstreckt; denn ihre Herden waren zahlreich in der Landschaft Gilead.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:und gegen Osten wohnte er bis an die Wüste, (die sich) vom Euphratstrom her (ausdehnt); denn ihre Herden waren zahlreich im Land Gilead-a-. -a) Josua 22, 9.
Schlachter 1952:und gegen Aufgang wohnte er bis gegen die Wüste hin (, die sich) vom Euphratstrome (her erstreckt); denn ihre Herden waren zahlreich im Lande Gilead.
Zürcher 1931:Und nach Osten wohnte er bis an den Rand der Wüste, die sich vom Euphratstrome her ausdehnt; denn sie besassen viel Vieh im Lande Gilead.
Luther 1912:und wohnte gegen Aufgang, bis man kommt an die Wüste am Wasser Euphrat; denn ihres Viehs war viel im Lande Gilead.
Buber-Rosenzweig 1929:und nach Osten zu siedelte er bis wo man in die Wüste, die vom Strom Euphrat her, kommt, denn ihr Herdenbesitz mehrte sich im Lande Gilad,
Tur-Sinai 1954:Und nach Osten hin wohnte er bis Lebo, zur Wüste hin, vom Strom Perat an, denn ihre Herden waren zahlreich im Land Gil'ad.
Luther 1545 (Original):vnd wonet gegen dem auffgang, bis man kompt an die wüsten ans wasser Phrath, Denn jres viehs war viel im lande Gilead.
Luther 1545 (hochdeutsch):und wohnete gegen dem Aufgang, bis man kommt an die Wüste ans Wasser Phrath; denn ihres Viehes war viel im Lande Gilead.
NeÜ 2021:und in östlicher Richtung bis an den Rand der Wüste, die sich vom Euphrat her erstreckt. Die Nachkommen Rubens hatten große Herden im ganzen Land Gilead.
Jantzen/Jettel 2016:und nach Osten wohnte er bis zur Wüste, die sich vom Strom Euphrat her erstreckt; denn ihre Herden waren zahlreich im Lande Gilead. a)
a) Josua 22, 9
English Standard Version 2001:He also lived to the east as far as the entrance of the desert this side of the Euphrates, because their livestock had multiplied in the land of Gilead.
King James Version 1611:And eastward he inhabited unto the entering in of the wilderness from the river Euphrates: because their cattle were multiplied in the land of Gilead.




Predigten über 1. Chronik 5, 9
Sermon-Online