2. Chronik 32, 7

Das zweite Buch der Chronik

Kapitel: 32, Vers: 7

2. Chronik 32, 6
2. Chronik 32, 8

Luther 1984:Seid getrost und unverzagt, fürchtet euch nicht und verzaget nicht vor dem König von Assur noch vor dem ganzen Heer, das bei ihm ist; denn -a-mit uns ist ein Größerer als mit ihm. -a) 5. Mose 32, 39.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Seid mutig und entschlossen! fürchtet euch nicht und seid unverzagt vor dem König von Assyrien und vor dem ganzen Haufen, der mit ihm zieht! denn mit uns ist ein Stärkerer als mit ihm:
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Seid stark und mutig-a-! Fürchtet euch nicht und seid nicht niedergeschlagen vor dem König von Assur und vor der ganzen Menge, die mit ihm ist!-b- Denn mit uns sind mehr als mit ihm-1c-. -1) o: Denn mit uns ist ein Größerer als mit ihm. a) 2. Chronik 15, 7. b) 2. Chronik 20, 15; Nehemia 4, 8. c) 2. Könige 6, 16; 1. Johannes 4, 4.
Schlachter 1952:Seid stark und fest! Fürchtet euch nicht und erschrecket nicht vor dem König von Assyrien noch vor dem ganzen Haufen, der bei ihm ist; denn mit uns ist ein Größerer als mit ihm;
Schlachter 2000 (05.2003):Seid stark und mutig! Fürchtet euch nicht und erschreckt nicht vor dem König von Assyrien noch vor dem ganzen Haufen, der bei ihm ist; denn mit uns ist ein Größerer als mit ihm!
Zürcher 1931:Seid fest und unentwegt, fürchtet euch nicht und verzaget nicht vor dem König von Assyrien und vor dem ganzen Haufen, der mit ihm zieht; denn mit uns ist ein Grösserer als mit ihm. -2. Könige 6, 16.
Luther 1912:Seid getrost und frisch, fürchtet euch nicht und zaget nicht vor dem König von Assyrien noch vor all dem Haufen, der bei ihm ist; denn a) es ist ein Größerer mit uns als mit ihm: - a) 2. Könige 6, 16.
Buber-Rosenzweig 1929:Seid stark, seid fest, fürchtet euch nimmer, bangt nimmer vor dem König von Assyrien und vor all dem Getümmel, das bei ihm ist, denn bei uns ist mehr als bei ihm:
Tur-Sinai 1954:«Seid stark und fest, fürchtet nicht und banget nicht vor dem König von Aschschur und vor der ganzen Menge, die bei ihm ist, denn mit uns ist mehr denn mit ihm.
Luther 1545 (Original):Seid getrost vnd frisch, Fürchtet euch nicht, vnd zaget nicht fur dem könige von Assur, noch fur alle dem Hauffen der bey jm ist, Denn es ist ein Grösser mit vns weder mit jm.
Luther 1545 (hochdeutsch):Mit ihm ist ein fleischlicher Arm; mit uns aber ist der HERR, unser Gott, daß er uns helfe und führe unsern Streit. Und das Volk verließ sich auf die Worte Hiskias, des Königs Judas.
NeÜ 2021:Seid mutig und entschlossen! Habt keine Angst und erschreckt nicht vor dem König von Assyrien und der ganzen lärmenden Menge, die bei ihm ist, denn mit uns ist ein Größerer als mit ihm.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Werdet stark und mutig(a)! Fürchtet euch nicht und lasst euch nicht in Schrecken setzen(b) vor dem König von Assur und vor all dem Getümmel, das mit ihm ist - denn mit uns ist ein Größerer(c) als mit ihm!
-Fussnote(n): (a) und gefestigt. (b) und verliert nicht den Mut (c) o.: ist mehr
-Parallelstelle(n): stark 2. Chronik 20, 15; 5. Mose 31, 6; Josua 1, 6.9; 2. Könige 6, 16; Jesaja 51, 12; mit 2. Könige 6, 16; Römer 8, 31; 1. Johannes 4, 4
English Standard Version 2001:Be strong and courageous. Do not be afraid or dismayed before the king of Assyria and all the horde that is with him, for there are more with us than with him.
King James Version 1611:Be strong and courageous, be not afraid nor dismayed for the king of Assyria, nor for all the multitude that [is] with him: for [there be] more with us than with him:
Westminster Leningrad Codex:חִזְקוּ וְאִמְצוּ אַל תִּֽירְאוּ וְאַל תֵּחַתּוּ מִפְּנֵי מֶלֶךְ אַשּׁוּר וּמִלִּפְנֵי כָּל הֶהָמוֹן אֲשֶׁר עִמּוֹ כִּֽי עִמָּנוּ רַב מֵעִמּֽוֹ



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:32, 1: Hiskias Verhandlungen mit Sanherib, dem König von Assyrien (ca. 705-681 v.Chr.). S. Anm. zu 2. Könige 18, 13 - 19, 37; Jesaja 36.37. Der assyrische König kam, weil Hiskia entschlossen war, sein Volk wieder in die Unabhängigkeit zu bringen und sich weigerte den Tribut zu zahlen, zu dem sein Vater ihn gegenüber Assyrien verpflichtet hatte. Sanherib rächte sich und Hiskia befestigte die Stadt (V. 5) und vertraute Gott (V. 8.11), der sie rettete (V. 21.22) und verherrlicht wurde (V. 23).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 2. Chronik 32, 7
Sermon-Online