Psalm 60, 14

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 60, Vers: 14

Psalm 60, 13
Psalm 61, 1

Luther 1984:Mit Gott wollen wir Taten tun. / Er wird unsre Feinde niedertreten.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Mit Gott werden wir Taten vollführen, / und er wird unsre Bedränger zertreten.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Mit Gott werden wir mächtige Taten tun-a-; / und er, er wird unsere Bedränger zertreten-b-. -a) Psalm 18, 30. b) Psalm 44, 6; Römer 16, 20.
Schlachter 1952:Mit Gott wollen wir Taten tun; / er wird unsre Feinde untertreten.
Schlachter 2000 (05.2003):Mit Gott werden wir Gewaltiges vollbringen, und er wird unsere Feinde zertreten.
Zürcher 1931:Mit Gott werden wir Taten tun; / er wird unsre Bedränger zertreten. -Psalm 44, 6.
Luther 1912:Mit Gott wollen wir Taten tun. Er wird unsre Feinde untertreten.
Buber-Rosenzweig 1929:Mit Gott werden wir Mächtiges tun, er ists, der niederstampft unsre Bedränger.
Tur-Sinai 1954:Mit Gott wolln Sieg wir schaffen / er wird zertreten unsre Dränger!»
Luther 1545 (Original):Mit Gott wöllen wir Thaten thun, Er wird vnser Feinde vntertretten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Mit Gott wollen wir Taten tun. Er wird unsere Feinde untertreten.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Aber mit Gott werden wir den Sieg erringen, er wird alle, die uns jetzt bedrängen, schließlich zertreten!
NeÜ 2021:(14) Mit Gott werden wir Großes vollbringen. / Er wird unsere Feinde zertreten.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Mit Gott wollen wir Tüchtiges tun. Er wird unsere Bedränger zertreten.(a)
-Fussnote(n): (a) Die V. 7-14 sind fast identisch mit Psalm 108, 7-14.
-Parallelstelle(n): tun Psalm 18, 30.33; 2. Chronik 14, 10; Sacharja 10, 5; zertret. Psalm 44, 6-9; Römer 16, 20
English Standard Version 2001:With God we shall do valiantly; it is he who will tread down our foes.
King James Version 1611:Through God we shall do valiantly: for he [it is that] shall tread down our enemies.
Westminster Leningrad Codex:בֵּֽאלֹהִים נַעֲשֶׂה חָיִל וְהוּא יָבוּס צָרֵֽינוּ



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:60, 1: Dieser Psalm ist eine nationale Wehklage, die nach unerwarteten militärischen Rückschlägen geschrieben wurde, auf die in 2. Samuel 8, 13 und 1. Chronik 18, 12 angespielt wird. Während David und der Großteil seiner Armee im Norden des Landes kämpften, griff einer der benachbarten Feinde Israels, Edom, erfolgreich den Süden Judas an. David errang schließlich noch den Sieg. Der Psalm drückt die Gefühle eines geschockten und verwirrten Volkes aus, das von einer Tragödie heimgesucht wurde. Sie meinten, Gott habe sie verlassen. Die Verse 7-14 werden in Psalm 108, 6-13 nahezu wiederholt. I. Das Nachsinnen des Volkes über seine Verwerfung (60, 3-7) II. Die Herrschaft des Herrn über die Nationen (60, 8-10) III. Die Zuversicht des Volkes in Gott (60, 11-14)



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Psalm 60, 14
Sermon-Online