Psalm 114, 2

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 114, Vers: 2

Psalm 114, 1
Psalm 114, 3

Luther 1984:da wurde -a-Juda sein Heiligtum, / Israel sein Königreich. -a) 2. Mose 19, 6.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):da ward Juda sein-1- Heiligtum, / Israel sein Herrschaftsgebiet. / -1) d.h. Gottes.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:da wurde Juda sein Heiligtum, / Israel sein Herrschaftsbereich-a-. / -a) 2. Mose 19, 6; 5. Mose 7, 6.
Schlachter 1952:da ward Juda sein Heiligtum, / Israel sein Herrschaftsgebiet. /
Zürcher 1931:da ward Juda sein Heiligtum, / ward Israel sein Königreich. / -2. Mose 19, 6.
Luther 1912:da ward Juda sein Heiligtum, Israel seine Herrschaft.
Buber-Rosenzweig 1929:ward Jehuda zum Heiligtum ihm, Jissrael sein Waltebereich.
Tur-Sinai 1954:da ward Jehuda ihm zum Heiligtum / Jisraël ihm zum Herrschbereich. /
Luther 1545 (Original):Da ward Juda sein Heiligthum, Jsrael seine Herrschafft.
Luther 1545 (hochdeutsch):da ward Juda sein Heiligtum, Israel seine Herrschaft.
NeÜ 2021:da wurde Juda sein Heiligtum, / Israel sein Herrschaftsbereich.
Jantzen/Jettel 2016:da war Juda sein Heiligtum, Israel sein Herrschaftsbereich. a)
a) Psalm 78, 68; 2. Mose 15, 17; 19, 5 .6; 29, 45; 3. Mose 20, 26; 5. Mose 33, 5
English Standard Version 2001:Judah became his sanctuary, Israel his dominion.
King James Version 1611:Judah was his sanctuary, [and] Israel his dominion.
John MacArthur Studienbibel:114, 1: S. Anm. zu Psalm 113, 1-9. Dieser Psalm bezieht sich am deutlichsten von allen auf den Exodus (2. Mose 12-14). Er berichtet von Gottes Reaktion auf ein versklavtes Volk (Israel in Ägypten), um seine Verheißungen des Abrahamsbundes zu ehren (1. Mose 28, 13-17), die Jakob gegeben wurden (vgl. 114, 1, »das Haus Jakob«; 114, 7, »des Gottes Jakobs«). I. Gott wohnt in Israel (114, 1.2) II. Gott erschreckt die dingliche Schöpfung (114, 3-6) III. Gott verursacht Erzittern (114, 7.8)




Predigten über Psalm 114, 2
Sermon-Online