Jeremia 37, 15

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 37, Vers: 15

Jeremia 37, 14
Jeremia 37, 16

Luther 1984:Und die Oberen wurden zornig über Jeremia und -a-ließen ihn schlagen und warfen ihn ins Gefängnis im Hause Jonatans, des Schreibers; denn das hatten sie zum Kerker gemacht. -a) Jeremia 20, 2.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Diese waren Jeremia feindlich gesinnt, ließen ihn stäupen und im Hause des Staatsschreibers Jonathan, das man zum Gefängnis hergerichtet hatte, gefangensetzen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und die Obersten-1- gerieten in Zorn über Jeremia und schlugen ihn, und sie warfen ihn ins Gefängnis-a- im Haus des Schreibers Jonatan; denn das hatten sie zum Gefängnis-2- gemacht-b-. -1) s. Anm. zu V. 14. 2) o: Haus des Gefängnisses; w: Haus der Fessel. a) Jeremia 20, 2; 32, 2; 39, 15; Matthäus 21, 35; Lukas 3, 20; Apostelgeschichte 4, 3; Hebräer 11, 36. b) Jeremia 38, 26.
Schlachter 1952:Und die Fürsten ergrimmten über Jeremia und schlugen ihn und legten ihn ins Gefängnis im Hause des Schreibers Jonatan; denn dieses hatte man zum Kerker gemacht.
Schlachter 2000 (05.2003):Und die Fürsten wurden zornig über Jeremia und schlugen ihn und setzten ihn ins Gefängnis im Haus des Schreibers Jonathan; denn dieses hatte man zum Kerker gemacht.
Zürcher 1931:Und die Fürsten ergrimmten über Jeremia und schlugen ihn und legten ihn ins Gefängnis im Hause des Kanzlers Jonathan; dieses hatte man nämlich zum Kerker gemacht.
Luther 1912:Und die Fürsten wurden zornig über Jeremia und ließen ihn a) schlagen und warfen ihn ins Gefängnis im Hause Jonathans, des Schreibers; den setzten sie zum Kerkermeister. - a) Jeremia 20, 2.
Buber-Rosenzweig 1929:Die Obern entrüsteten sich über Jirmejahu, sie ließen ihn schlagen, sie gaben ihn ins Gefängnishaus, ins Haus Jonatans des Schreibers, denn das hatten sie zum Hafthaus gemacht.
Tur-Sinai 1954:Da ergrimmten die Oberen über Jirmejahu, schlugen ihn und warfen ihn ins Gefängnis, in das Haus des Schreibers Jehonatan, denn dieses hatten sie zum Gefängnis gemacht.
Luther 1545 (Original):Vnd die Fürsten wurden zornig vber Jeremiam, vnd liessen jn schlahen, vnd worffen jn ins Gefengnis im hause Jonathan des Schreibers, Den selbigen satzten sie zum Kerckermeister.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und die Fürsten wurden zornig über Jeremia und ließen ihn schlagen und warfen ihn ins Gefängnis im Hause Jonathans, des Schreibers; denselbigen setzten sie zum Kerkermeister.
NeÜ 2021:Diese wurden wütend auf Jeremia; sie schlugen ihn und ließen ihn in das Haus des Staatsschreibers Jonatan bringen, das man zum Gefängnis gemacht hatte.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und die Obersten waren erzürnt über Jeremia und schlugen ihn und taten ihn ins Gefängnishaus, ins Haus Jonathans, des Staatsschreibers; denn das hatten sie zum Gefängnis gemacht.
-Parallelstelle(n): Jeremia 20, 2; Jeremia 32, 2; Jeremia 38, 26; Jeremia 39, 15; Jonathan Jeremia 38, 26
English Standard Version 2001:And the officials were enraged at Jeremiah, and they beat him and imprisoned him in the house of Jonathan the secretary, for it had been made a prison.
King James Version 1611:Wherefore the princes were wroth with Jeremiah, and smote him, and put him in prison in the house of Jonathan the scribe: for they had made that the prison.
Westminster Leningrad Codex:וַיִּקְצְפוּ הַשָּׂרִים עַֽל יִרְמְיָהוּ וְהִכּוּ אֹתוֹ וְנָתְנוּ אוֹתוֹ בֵּית הָאֵסוּר בֵּית יְהוֹנָתָן הַסֹּפֵר כִּֽי אֹתוֹ עָשׂוּ לְבֵית הַכֶּֽלֶא



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:37, 15: schlugen ihn. Jeremia musste für die Verkündigung der göttlichen Wahrheit häufig Schläge, Drohungen und andere Misshandlungen über sich ergehen lassen (11, 21; 20, 2; 26, 8; 36, 26; 38, 6.25).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Jeremia 37, 15
Sermon-Online