Jeremia 43, 3

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 43, Vers: 3

Jeremia 43, 2
Jeremia 43, 4

Luther 1984:sondern -a-Baruch, der Sohn Nerijas, beredet dich zu unserm Schaden, damit wir den Chaldäern übergeben werden und sie uns töten oder nach Babel wegführen. -a) Jeremia 36, 32.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):sondern Baruch, der Sohn Nerija's, hetzt dich gegen uns auf, in der Absicht, uns den Chaldäern in die Hände zu liefern, damit sie uns töten und uns nach Babylon in die Verbannung-1- führen!» -1) o: Gefangenschaft.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:sondern Baruch-a-, der Sohn des Nerija, hetzt dich gegen uns auf-1-, um uns in die Hand der Chaldäer zu geben, damit sie uns töten-b- oder uns nach Babel gefangen wegführen. -1) w: verführt dich (zum Bösen) gegen uns. a) Jeremia 32, 12. b) Jeremia 38, 4.
Schlachter 1952:sondern Baruch, der Sohn Nerijas, reizt dich gegen uns auf, um uns in die Hände der Chaldäer zu bringen, damit sie uns töten oder gefangen nach Babel führen!
Schlachter 2000 (05.2003):sondern Baruch, der Sohn Nerijas, hetzt dich gegen uns auf, um uns in die Hand der Chaldäer zu bringen, damit sie uns töten oder nach Babel wegführen!
Zürcher 1931:sondern Baruch, der Sohn Nerias, reizt dich gegen uns auf, um uns in die Hand der Chaldäer zu geben, dass sie uns töten oder nach Babel in die Verbannung führen.
Luther 1912:sondern Baruch, der Sohn Nerias, beredet dich, uns zuwider, auf daß wir den Chaldäern übergeben werden, daß sie uns töten und gen Babel wegführen.
Buber-Rosenzweig 1929:sondern Baruch Sohn Nerijas hat dich wider uns verlockt, um uns in die Hand der Chaldäer zu geben, daß sie uns töten oder uns nach Babel verschleppen.
Tur-Sinai 1954:Sondern Baruch, der Sohn Nerijas, reizt dich gegen uns auf, um uns in die Hand der Kasdäer zu geben, daß sie uns töten und uns nach Babel fortführen!»
Luther 1545 (Original):Sondern Baruch der son Neria beredt dich des, vns zu wider, Auff das wir den Chaldeern vber geben werden, das sie vns tödten vnd gen Babel wegfüren.
Luther 1545 (hochdeutsch):sondern Baruch, der Sohn Nerias, beredet dich des uns zuwider, auf daß wir den Chaldäern übergeben werden, daß sie uns töten und gen Babel wegführen.
NeÜ 2021:Baruch Ben-Nerija hat dich gegen uns aufgehetzt. Er will, dass wir den Chaldäern in die Hände fallen, damit sie uns umbringen oder uns nach Babylonien verschleppen.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Sondern Baruch, der Sohn Nerijas, stachelt dich gegen uns auf, um uns in die Hand der Chaldäer zu geben, dass sie uns töten und gefangen nach Babel wegführen.
-Parallelstelle(n): Jeremia 43, 6; Jeremia 32, 12; Jeremia 38, 4
English Standard Version 2001:but Baruch the son of Neriah has set you against us, to deliver us into the hand of the Chaldeans, that they may kill us or take us into exile in Babylon.
King James Version 1611:But Baruch the son of Neriah setteth thee on against us, for to deliver us into the hand of the Chaldeans, that they might put us to death, and carry us away captives into Babylon.
Westminster Leningrad Codex:כִּי בָּרוּךְ בֶּן נֵרִיָּה מַסִּית אֹתְךָ בָּנוּ לְמַעַן תֵּת אֹתָנוּ בְיַֽד הַכַּשְׂדִּים לְהָמִית אֹתָנוּ וּלְהַגְלוֹת אֹתָנוּ בָּבֶֽל



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:43, 1: als Jeremia … mitgeteilt hatte. Die unverbesserlichen, ungehorsamen Führer beschuldigten ihn der Lüge und zwangen Jeremia und den Überrest, nach Ägypten zu gehen, trotz der Tatsache, dass alle seine Prophezeiungen in Bezug auf Babylon eingetroffen waren. Dadurch verließen sie Gottes Schutz und kamen unter sein Gericht, so wie alle, die seinem Wort nicht gehorsam sind.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Jeremia 43, 3
Sermon-Online