Jeremia 51, 32

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 51, Vers: 32

Jeremia 51, 31
Jeremia 51, 33

Luther 1984:und die Furten besetzt seien und die Bollwerke verbrannt und die Kriegsleute verzagt.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):daß die Furten besetzt seien und man die Sümpfe mit Feuer ausgebrannt habe und dem Kriegsvolk der Mut entsunken sei.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und die Übergänge sind besetzt, und die Festungen-1- hat man mit Feuer ausgebrannt, und die Kriegsleute sind vor Schrecken erstarrt. - -1) o: Schilfteiche.
Schlachter 1952:daß die Furten genommen und die Sümpfe durchs Feuer ausgetrocknet sind und die Kriegsleute den Mut verloren haben.
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):dass die Furten besetzt und die Bollwerke mit Feuer verbrannt sind und die Kriegsleute den Mut verloren haben.
Zürcher 1931:dass die Übergänge besetzt, die Bollwerke verbrannt und die Krieger verzagt sind.
Luther 1912:und die Furten eingenommen und die Seen ausgebrannt sind und die Kriegsleute seien blöde geworden.
Buber-Rosenzweig 1929:eingenommen die Furten, noch das Röhricht mit Feuer verbrannt, - die Kriegsleute sind verstört.
Tur-Sinai 1954:und die Furten besetzt; das Röhricht hat man durch Feuer ausgebrannt, und die Kriegsleute sind bestürzt.
Luther 1545 (Original):Es laufft hie einer vnd da einer dem andern entgegen, vnd eine Botschafft begegenet hie vnd da der andern, dem Könige zu Babel anzusagen, Das seine Stad gewonnen sey bis ans ende,
Luther 1545 (hochdeutsch):und die Furt eingenommen und die Seen ausgebrannt sind, und die Kriegsleute seien blöde worden.
NeÜ 2021:Alle Furten sind besetzt, die Festungsanlagen in Brand gesteckt und die Soldaten vor Schreck wie erstarrt.
Jantzen/Jettel 2022:Und die Furten sind besetzt, die Festungen(a) mit Feuer verbrannt, die Kriegsmänner bestürzt(b).“
-Fussnote(n): (a) and.: die Sümpfe; Bed. nicht gesichert. (b) o.: verstört; rastlos; in Panik.
English Standard Version 2001:the fords have been seized, the marshes are burned with fire, and the soldiers are in panic.
King James Version 1611:And that the passages are stopped, and the reeds they have burned with fire, and the men of war are affrighted.
Westminster Leningrad Codex:וְהַמַּעְבָּרוֹת נִתְפָּשׂוּ וְאֶת הָאֲגַמִּים שָׂרְפוּ בָאֵשׁ וְאַנְשֵׁי הַמִּלְחָמָה נִבְהָֽלוּ



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:51, 32: Die Stadt wurde eingenommen, indem das Wasser des Euphrats blockiert und das Flussbett unterhalb der Stadtmauer ausgetrocknet wurde; anschließend konnte man einmarschieren. Das »Feuer« diente dazu, dem Feind Angst zu machen, und verfehlte seine Wirkung nicht.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Jeremia 51, 32
Sermon-Online