Hesekiel 11, 14

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 11, Vers: 14

Hesekiel 11, 13
Hesekiel 11, 15

Luther 1984:DA geschah des HERRN Wort zu mir:
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):HIERAUF erging das Wort des HErrn an mich folgendermaßen:
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und das Wort des HERRN geschah zu mir so:
Schlachter 1952:Da erging das Wort des HERRN an mich also:
Schlachter 2000 (05.2003):Verheißung der Rückkehr Israels aus der Zerstreuung Da erging das Wort des HERRN an mich folgendermaßen:
Zürcher 1931:Nun erging an mich das Wort des Herrn:
Luther 1912:Da geschah des Herrn Wort zu mir und sprach:
Buber-Rosenzweig 1929:SEINE Rede geschah zu mir, es sprach:
Tur-Sinai 1954:Und es erging des Ewigen Wort an mich, besagend:
Luther 1545 (Original):Vnd da ich so weissagete, starb Platja der son Banaia. Da fiel ich auff mein Angesichte, vnd schrey mit lauter stim, vnd sprach, Ah HErr HERR, du wirsts mit den vbrigen Jsrael gar ausmachen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Da geschah des HERRN Wort zu mir und sprach:
NeÜ 2021:Da kam das Wort Jahwes zu mir:
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und das Wort Jahwehs geschah zu mir:
English Standard Version 2001:And the word of the LORD came to me:
King James Version 1611:Again the word of the LORD came unto me, saying,
Westminster Leningrad Codex:וַיְהִי דְבַר יְהוָה אֵלַי לֵאמֹֽר



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 14: Hesekiel wurde mitgeteilt, dass er eine neue Familie hatte: nicht die Priester in Jerusalem, mit denen er blutsverbunden war, sondern seine Mitgefangenen und Ausgestoßenen in Babylon. Die Priesterschaft sollte bald beendet werden und er sollte eine neue Familie haben.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Hesekiel 11, 14
Sermon-Online