Sacharja 8, 19

Das Buch des Propheten Sacharja (Secharja)

Kapitel: 8, Vers: 19

Sacharja 8, 18
Sacharja 8, 20

Luther 1984:So spricht der HERR Zebaoth: -a-Die Fasten des vierten, fünften, siebenten und zehnten Monats sollen dem Hause Juda zur Freude und Wonne und zu fröhlichen Festzeiten werden. Doch liebet Wahrheit und Frieden! -a) Sacharja 7, 3.5.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«So spricht der HErr der Heerscharen: Das Fasten im vierten und fünften, im siebten und zehnten Monat soll für das Haus Juda zu Tagen der Freude und Wonne und zu fröhlichen Festen werden! Nur habt die Wahrheit-1- und den Frieden lieb!» -1) o: Treue.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:So spricht der HERR der Heerscharen: Das Fasten des vierten und das Fasten des fünften und das Fasten des siebten und das Fasten des zehnten (Monats)-a- wird dem Haus Juda zur Wonne und zur Freude und zu fröhlichen Festzeiten werden-b-. Doch die Wahrheit-1- und den Frieden liebt-c-! -1) o: die Treue. a) Sacharja 7, 3.5; 2. Könige 25, 1.3.8.25; Jeremia 52, 6; Hesekiel 24, 1. b) Esther 9, 22; Jeremia 31, 13. c) Psalm 34, 15; Hesekiel 18, 8.
Schlachter 1952:So spricht der HERR der Heerscharen: Das Fasten im vierten und das Fasten im fünften und das Fasten im siebenten und das Fasten im zehnten Monat soll dem Hause Juda zur Freude und Wonne werden und zu angenehmen Festtagen. Liebet ihr nur die Wahrheit und den Frieden!
Schlachter 2000 (05.2003):So spricht der HERR der Heerscharen: Das Fasten im vierten und das Fasten im fünften und das Fasten im siebten und das Fasten im zehnten Monat wird dem Haus Juda zur Freude und Wonne werden und zu fröhlichen Festtagen. Liebt ihr nur die Wahrheit und den Frieden!
Zürcher 1931:So spricht der Herr der Heerscharen: Das Fasten im vierten und im fünften und im siebenten und im zehnten (Monat) soll dem Hause Juda zur Freude und Wonne und zu fröhlichen Festen werden. So liebet nun die Wahrheit und den Frieden! -Sacharja 7, 3.5; 2. Könige 25, 25; Jeremia 39, 2; 52, 4.12.
Luther 1912:So spricht der Herr Zebaoth: Die Fasten des vierten, fünften, siebenten und zehnten Monats sollen dem Hause Juda zur Freude und Wonne und zu fröhlichen Jahrfesten werden; allein liebet Wahrheit und Frieden. - Sacharja 7, 3.5; Jeremia 52, 6.12; Jeremia 41, 1; Jeremia 52, 4.
Buber-Rosenzweig 1929:So hat ER der Umscharte gesprochen: Das Fasten des Vierten, das Fasten des Fünften, das Fasten des Siebenten, das Fasten des Zehnten, werden solls dem Hause Jehuda zu Lust, zu Freude, zu guten Festgezeiten, - aber die Treue und den Frieden liebet!
Tur-Sinai 1954:,So spricht der Ewige der Scharen: Das Fasten des vierten und das Fasten des fünften, das Fasten des siebenten und das Fasten des zehnten (Monats) wird dem Haus Jehuda zur Wonne, zur Freude und zu fröhlichen Festen werden - aber Wahrheit und Frieden liebet!'
Luther 1545 (Original):so spricht der HERR Zebaoth, Die Faste des vierden, fünfften, siebenden vnd zehenden Monden, sollen dem hause Juda zur freude vnd wonne, vnd zu frölichen Jarfesten werden, Allein liebet warheit vnd Friede.
Luther 1545 (hochdeutsch):So spricht der HERR Zebaoth: Die Fasten des vierten, fünften, siebenten und zehnten Monden sollen dem Hause Juda zur Freude und Wonne und zu fröhlichen Jahrfesten werden. Allein liebet Wahrheit und Frieden!
NeÜ 2021:So spricht Jahwe, der Allmächtige: Die Fast- und Trauertage im Januar, (Wörtlich: 10. Monat. Am 10. Januar 588 v.Chr. begann die Belagerung Jerusalems durch die Truppen Nebukadnezzars, siehe 2. Könige 25, 1-2.) Juli, (Wörtlich: "4. Monat." Zwei Jahre nach Beginn der Belagerung, am 9. Juli 586 v.Chr. wurde die erste Bresche in die Stadtmauer Jerusalems geschlagen, siehe Jeremia 39, 1-10.)August und Oktober (Siehe Anmerkungen zu Sacharja 7, 3-5.)werden den Juden zu fröhlichen Festtagen mit Jubel und Freude werden. Doch Wahrheit und Frieden müsst ihr lieben!
Jantzen/Jettel (25.11.2022):So sagt Jahweh der Heere: Das Fasten des vierten und das Fasten des fünften und das Fasten des siebenten und das Fasten des zehnten [Monats] soll dem Hause Juda zur Wonne und zur Freude und zu guten Festzeiten(a) werden. Doch die Wahrheit und den Frieden liebt!
-Fussnote(n): (a) o.: guten Festversammlungen
-Parallelstelle(n): Sacharja 7, 3; Monat 2. Könige 25, 1.3.7.8.25; Jeremia 52, 4.6.7.12; Freude Jeremia 31, 13
English Standard Version 2001:Thus says the LORD of hosts: The fast of the fourth month and the fast of the fifth and the fast of the seventh and the fast of the tenth shall be to the house of Judah seasons of joy and gladness and cheerful feasts. Therefore love truth and peace.
King James Version 1611:Thus saith the LORD of hosts; The fast of the fourth [month], and the fast of the fifth, and the fast of the seventh, and the fast of the tenth, shall be to the house of Judah joy and gladness, and cheerful feasts; therefore love the truth and peace.
Westminster Leningrad Codex:כֹּֽה אָמַר יְהוָה צְבָאוֹת צוֹם הָרְבִיעִי וְצוֹם הַחֲמִישִׁי וְצוֹם הַשְּׁבִיעִי וְצוֹם הָעֲשִׂירִי יִהְיֶה לְבֵית יְהוּדָה לְשָׂשׂוֹן וּלְשִׂמְחָה וּֽלְמֹעֲדִים טוֹבִים וְהָאֱמֶת וְהַשָּׁלוֹם אֱהָֽבוּ



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:8, 1: In seiner Antwort an die Delegation aus Bethel stellte Sacharja Israels vergangenes Gericht der verheißenen zukünftigen Wiederherstellung gegenüber. Angesichts der zurückliegenden Gefangenschaft sollte das Volk Buße tun und in Gerechtigkeit leben; angesichts der verheißenen zukünftigen Segnungen wird das Volk Buße tun und in Gerechtigkeit leben. Die letzten beiden Botschaften (V. 1-17 und 18-23) blicken auf ihre positive Zukunft, wenn Israel in eine besondere Segensstellung gebracht wird und Fastenzeiten zu Festen werden.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Sacharja 8, 19
Sermon-Online