Part 9902Part 9904

Bibel - Teil 09903/31169: 2. Könige 14,4: Denn die Höhen wurden nicht entfernt, sondern das Volk opferte und räucherte noch auf den Höhen. -

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
12014004
Preview
Luther 1984:Denn -a-die Höhen wurden nicht entfernt, sondern das Volk opferte und räucherte noch auf den Höhen. -a) 2. Könige 15,4.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):jedoch der Höhendienst wurde nicht abgeschafft, sondern das Volk brachte immer noch Schlacht- und Rauchopfer auf den Höhen dar. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Nur die Höhen wichen nicht; das Volk brachte auf den Höhen noch Schlachtopfer und Rauchopfer dar-a-. -a) 2. Könige 12,4.
Schlachter 1952:Nur die Höhen kamen nicht weg, sondern das Volk opferte und räucherte noch auf den Höhen.
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):Nur die Höhen kamen nicht weg, sondern das Volk opferte und räucherte noch auf den Höhen.
Zürcher 1931:Nur wurden die Höhen nicht abgeschafft; noch immer opferte und räucherte das Volk auf den Höhen.
Luther 1912:Denn die a) Höhen wurden nicht abgetan; sondern das Volk opferte und räucherte noch auf den Höhen. - a) 2. Kön. 15, 4.
Buber-Rosenzweig 1929:jedoch die Koppen wurden nicht beseitigt, noch schlachteten und räucherten sie, das Volk, an den Koppen.
Tur-Sinai 1954:Nur die Kultkammern kamen nicht ab, noch schlachtete und räucherte das Volk in den Kultkammern.
Luther 1545 (Original):Denn die Höhen wurden nicht abgethan, Sondern das volck opfferte vnd reucherte noch auff den Höhen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn die Höhen wurden nicht abgetan, sondern das Volk opferte und räucherte noch auf den Höhen.
NeÜ 2021:Die Opferstätten auf den Höhen ließ er nämlich bestehen, sodass das Volk auch weiterhin dort Schlacht- und Räucheropfer brachte.
Jantzen/Jettel 2022:nur wichen nicht die Höhen. Das Volk brachte noch Schlachtopfer und Rauchopfer auf den Höhen dar.
-Parallelstelle(n): 2. Könige 12,4
English Standard Version 2001:But the high places were not removed; the people still sacrificed and made offerings on the high places.
King James Version 1611:Howbeit the high places were not taken away: as yet the people did sacrifice and burnt incense on the high places.
Westminster Leningrad Codex:רַק הַבָּמוֹת לֹא סָרוּ עוֹד הָעָם מְזַבְּחִים וּֽמְקַטְּרִים בַּבָּמֽוֹת


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:14, 1: Dieser Abschnitt liefert einen raschen Überblick über Könige und ausgewählte Ereignisse im Nordund Südreich in den Jahren 796 bis 735 v.Chr. Im Gegensatz zu den vorangegangenen 19 Kapiteln (1. Könige 17,1-2. Könige 13,25), die eine 90-jährige Geschichte umfassten (885796 v.Chr.), mit dem Schwerpunkt auf Elias und Elisas Dienst während der letzten 65 Jahren dieser Zeitspanne (860-796 v.Chr.), werden in diesen beiden Kapiteln 62 Jahre abgedeckt. Der vorherige Abschnitt schloss mit einem Funken Hoffnung: in Israel (10, 18-28) und Juda (11, 17.18) fand der Baalkult keine offizielle Unterstützung mehr; in Jerusalem hatte man den Tempel des Herrn ausgebessert (12, 9-15) und Israel hatte die syrische Bedrohung überwunden (13, 25). Dieser Abschnitt betont jedoch, dass die grundlegenden Schwierigkeiten weiterhin bestanden: der von Jerobeam I. eingesetzte Götzendienst blieb bestehen, auch beim Wechsel der Königsfamilien (14, 24-15, 9.18.24.28), und die Höhen wurden in Juda nicht umgerissen, obwohl in diesen Jahren nur gute Könige an der Macht waren (14, 4; 15, 4.35). 14, 1 zweiten Jahr. 796 v.Chr. Amazja. S. Anm. zu 2. Chronik 25,1-28.

Files

html (6.87 kB)