Part 14669Part 14671

Bibel - Teil 14670/31169: Psalm 48,7: Zittern hat sie da erfaßt, / Angst wie eine Gebärende. /

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
19048007
Preview
Luther 1984:Zittern hat sie da erfaßt, / Angst wie eine Gebärende. /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Zittern erfaßte sie dort, / Angst wie ein Weib in Wehen. /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Zittern ergriff sie dort, / Wehen wie die Gebärende-a-. / -a) 2. Mose 15,14; Jesaja 13,8.
Schlachter 1952:Zittern ergriff sie daselbst, / Angst wie eine Gebärende. /
Zürcher 1931:Zittern ergriff sie daselbst, Wehen wie eine Gebärende. / -Jesaja 13,8.
Luther 1912:Zittern ist sie daselbst angekommen, Angst wie eine Gebärerin.
Buber-Rosenzweig 1929:Ein Zittern faßte sie dort, ein Krampf wie der Gebärenden:
Tur-Sinai 1954:Ein Zittern packt' sie da / ein Krampf gleich der Gebärenden. /
Luther 1545 (Original):Zittern ist sie da selbs ankomen, Angst wie eine Gebererin.
Luther 1545 (hochdeutsch):Zittern ist sie daselbst angekommen, Angst wie eine Gebärerin.
NeÜ 2021:(7) Dort kam das Zittern über sie / wie die Wehen über eine Frau.
Jantzen/Jettel 2016:Beben erfasste sie dort, Wehen wie die einer Gebärenden. a) a) 2. Mose 15,15 .16; 2. Chronik 20,29; Jesaja 13,8; Jeremia 49,24
English Standard Version 2001:Trembling took hold of them there, anguish as of a woman in labor.
King James Version 1611:Fear took hold upon them there, [and] pain, as of a woman in travail.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:48, 1: In Psalm 48 wird Zion selbst oft gepriesen. Dieses Lied der Zuversicht (vgl. Psalm 46; 47) bezieht sich zwar auf Zion, doch enthält es mehrere Prüfsteine und Waagen, die zeigen, dass ursprünglich der in Zion wohnende Gott zu preisen ist. Beim stetigen Wechsel der Zeilen von Psalm 48 zwischen dem Nachdruck auf der Stadt bzw. dem großen Gott dieser Stadt müssen wir deshalb diese Perspektive im Sinn behalten. Daher stellt dieser Psalm, der mit Orchesterbegleitung gesungen wurde, zwei verschiedene Reaktionen auf den Gott Zions und das Zion Gottes gegenüber. I. Einleitung (48, 2-4) II. Die panische Reaktion der Feinde Gottes (48, 5-8) A. Die Geschichte dieser Reaktion (48, 5-7) B. Der Grund dieser Reaktion (48, 8) III. Die preisende Reaktion des Volkes Gottes (48, 9-15) A. Ihre Feier (48, 9-14) B. Ihre Schlussfolgerung (48, 15)

Files

html (5.11 kB)