Part 14975Part 14977

Bibel - Teil 14976/31169: Psalm 68,25: Man sieht, Gott, wie du einherziehst, / wie du, mein Gott und König, einherziehst im Heiligtum. / -

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
19068025
Preview
Luther 1984:Man sieht, Gott, -a-wie du einherziehst, / wie du, mein Gott und König, -b-einherziehst im Heiligtum. / -a) Psalm 24,7. b) 2. Samuel 6,13-15.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Man hat, o Gott, deinen Festzug gesehn, / den Festzug meines Gottes, meines Königs, im Heiligtum: /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Gesehen haben sie deine Umzüge-1-, o Gott, / die Umzüge meines Gottes, meines Königs, ins-2- Heiligtum-a-. / -1) im Sinne von «Prozessionen». 2) o: im. a) Psalm 63,3; 77, 14.
Schlachter 1952:Man sieht, o Gott, deinen Einzug, / den Einzug meines Gottes, meines Königs, ins Heiligtum: /
Zürcher 1931:Man schaute, o Gott, deine Festzüge, / die Festzüge meines Gottes und Königs, im Heiligtum. /
Luther 1912:Man sieht, Gott, a) wie du einherziehst, wie du, mein Gott und König, einherziehst im Heiligtum. - a) 2. Samuel 6,13.14; Psalm 24,7.
Buber-Rosenzweig 1929:Sie sehn deine Gänge an, Gott, meiner Gottheit, meines Königs Gänge ins Heiligtum:
Tur-Sinai 1954:Man schaut die Umzüge für dich, o Gott / die Umzüge im Heiligsten für meinen Gott und König. /
Luther 1545 (Original):Man sihet Gott wie du einher zeuchst, Wie du mein Gott vnd König einher zeuchst im Heiligthum.
Luther 1545 (hochdeutsch):Man siehet, Gott, wie du einherzeuchst, wie du, mein Gott und König, einherzeuchst im Heiligtum.
NeÜ 2021:(25) Gott, deinen Triumphzug haben sie gesehen, / wie du, mein Gott und König, einzogst in dein Heiligtum.
Jantzen/Jettel 2016:Sie sehen dein Umherziehen 1), Gott, das Umherziehen meines Gottes*, meines Königs, im Heiligtum 2). a) 1) o.: Man sieht deine Prachtzüge [o.: deine Umzüge] 2) o.: in Heiligkeit; o.: ins Heiligtum a) Psalm 24,7 .8 .9 .10; 77, 14
English Standard Version 2001:Your procession is seen, O God, the procession of my God, my King, into the sanctuary
King James Version 1611:They have seen thy goings, O God; [even] the goings of my God, my King, in the sanctuary.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:61, 1: Diesen Psalm hat David möglicherweise geschrieben, als sein Sohn Absalom ihn zeitweilig vom Thron Israels vertrieben hatte (2. Samuel 15-18). Der Psalm enthält viele Metaphern und Hinweise auf Gottes Bündnisse mit Israel. David reagiert wieder einmal in geistlicher Weise auf überwältigende und unterdrückende Entwicklungen in seinem Leben. I. Der Hilferuf (61, 2.3) II. Die Zuversicht in Gott (61, 4-8) III. Die Verpflichtung zur Treue (61, 9)

Files

html (5.35 kB)