Part 15083Part 15085

Bibel - Teil 15084/31169: Psalm 73,10: Darum fällt ihnen der Pöbel zu / und läuft ihnen zu in Haufen wie Wasser. /

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
19073010
Preview
Luther 1984:Darum fällt ihnen der Pöbel zu / und läuft ihnen zu in Haufen wie Wasser. /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Darum wendet das Volk sich ihnen zu / und schlürft das Wasser (ihrer Lehren) in vollen Zügen; /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Deshalb wendet sich-1- hierher sein Volk, / denn Wasser in Fülle wird bei ihnen geschlürft-2-. / -1) MasT. w: «wendet er»; die hebr. Wörter ähneln sich. 2) o: wird ihnen ausgepreßt.
Schlachter 1952:Darum wendet sich auch das Volk ihnen zu, / und es wird von ihnen viel Wasser aufgesogen. /
Zürcher 1931:Darum wendet sich ihnen das Volk zu / und schlürft Wasser in Fülle /
Luther 1912:Darum fällt ihnen ihr Pöbel zu und laufen ihnen zu mit Haufen wie Wasser
Buber-Rosenzweig 1929:Drum jenes: »Bringe er sein Volk nur wieder hierher, Wassers können sie sich schlürfen die Fülle!«
Tur-Sinai 1954:,Drum muß sein Volk so weit zurück / der Fülle Wasser ist für sie erschöpft!' /
Luther 1545 (Original):Darumb fellet jnen jr Pöbel zu, Vnd lauffen jnen zu mit hauffen, wie wasser.
Luther 1545 (hochdeutsch):Darum fällt ihnen ihr Pöbel zu und laufen ihnen zu mit Haufen wie Wasser
NeÜ 2021:Darum läuft selbst Gottes Volk ihnen nach / und lauscht begierig auf ihr Geschwätz.
Jantzen/Jettel 2016:Deshalb wendet sein Volk sich ihnen zu 1), und es wird Wasser in Fülle von ihnen aufgesogen 2). a) 1) eigtl.: hierhin 2) o.: geschlürft
English Standard Version 2001:Therefore his people turn back to them, and find no fault in them.
King James Version 1611:Therefore his people return hither: and waters of a full [cup] are wrung out to them.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:61, 1: Diesen Psalm hat David möglicherweise geschrieben, als sein Sohn Absalom ihn zeitweilig vom Thron Israels vertrieben hatte (2. Samuel 15-18). Der Psalm enthält viele Metaphern und Hinweise auf Gottes Bündnisse mit Israel. David reagiert wieder einmal in geistlicher Weise auf überwältigende und unterdrückende Entwicklungen in seinem Leben. I. Der Hilferuf (61, 2.3) II. Die Zuversicht in Gott (61, 4-8) III. Die Verpflichtung zur Treue (61, 9)

Files

html (4.77 kB)