Part 15105Part 15107

Bibel - Teil 15106/31169: Psalm 74,4: Deine Widersacher brüllen in deinem Hause / und stellen ihre Zeichen darin auf. /

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
19074004
Preview
Luther 1984:Deine Widersacher brüllen in deinem Hause / und stellen ihre Zeichen darin auf. /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wild brüllen deine Feinde im Innern deiner Versammlungsstätte; / haben dort ihre Fahnen als Siegeszeichen aufgestellt. /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Es brüllen deine Widersacher / inmitten deiner Versammlungsstätte-a-. / Sie haben ihre Zeichen als Zeichen (des Sieges) gesetzt. / -a) Klagelieder 2,7.
Schlachter 1952:Deine Widersacher brüllen in deiner Versammlungsstätte; / sie haben ihre Zeichen zum Panier aufgestellt. /
Zürcher 1931:Deine Widersacher brüllten inmitten deiner heiligen Stätte, / stellten ihre Paniere als Zeichen auf. /
Luther 1912:Deine Widersacher brüllen in deinen Häusern und setzen ihre Götzen darein.
Buber-Rosenzweig 1929:Deine Bedränger brüllten auf drin an deiner Gegenwartsstatt, setzten ihre Zeichen als Zeichen.
Tur-Sinai 1954:Es brüllen deine Dränger mitten deiner Feststatt / sie stellten ihre Zeichen hin als Wunderzeichen /
Luther 1545 (Original):Deine Widerwertigen brüllen in deinen Heusern, Vnd setzen jre Götzen drein. -[Heusern] Schulen vnd Synagogen, da Gottes wort geleret wird.
Luther 1545 (hochdeutsch):Deine Widerwärtigen brüllen in deinen Häusern und setzen ihre Götzen drein.
NeÜ 2021:In deiner Versammlungsstätte haben deine Feinde gebrüllt / und dort ihre Siegeszeichen hingestellt.
Jantzen/Jettel 2016:Es brüllen deine Widersacher inmitten deiner Versammlungsstätte. Sie haben ihre Zeichen als Zeichen gesetzt 1). a) 1) d. h. vermutlich: ihre Fahnen als Zeichen des Sieges aufgestellt a) Klagelieder 2,7; Psalm 74,9; Daniel 11,31
English Standard Version 2001:Your foes have roared in the midst of your meeting place; they set up their own signs for signs.
King James Version 1611:Thine enemies roar in the midst of thy congregations; they set up their ensigns [for] signs.
Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:61, 1: Diesen Psalm hat David möglicherweise geschrieben, als sein Sohn Absalom ihn zeitweilig vom Thron Israels vertrieben hatte (2. Samuel 15-18). Der Psalm enthält viele Metaphern und Hinweise auf Gottes Bündnisse mit Israel. David reagiert wieder einmal in geistlicher Weise auf überwältigende und unterdrückende Entwicklungen in seinem Leben. I. Der Hilferuf (61, 2.3) II. Die Zuversicht in Gott (61, 4-8) III. Die Verpflichtung zur Treue (61, 9)

Files

html (5.2 kB)