Part 1598Part 1600

Bibel - Teil 01599/31169: 2. Mose 3,19: Aber ich weiß, daß euch der König von Ägypten nicht wird ziehen lassen, er werde denn gezwungen durch eine starke Hand.

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
2003019
Preview
Luther 1984:Aber ich weiß, daß euch der König von Ägypten nicht wird ziehen lassen, er werde denn gezwungen durch eine starke Hand.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ich weiß aber, daß der König von Ägypten euch nicht wird ziehen lassen, wenn er nicht durch eine starke Hand-1- dazu gezwungen wird. -1) = mit Gewalt.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Aber ich weiß wohl, daß der König von Ägypten euch nicht ziehen lassen wird-a-, auch nicht-1- durch eine starke Hand (gezwungen). -1) LXX und Vul. üs: es sei denn. a) 2. Mose 4,21; 5, 2; 7, 14.27; 8, 28; 9, 7.35; 10, 20.27; 11, 10; 13, 15.
Schlachter 1952:Aber ich weiß, daß euch der König von Ägypten nicht wird ziehen lassen, wenn er nicht gezwungen wird durch eine starke Hand.
Zürcher 1931:Aber ich weiss, dass euch der König von Ägypten nicht wird ziehen lassen, es sei denn, er werde gezwungen.
Luther 1912:Aber ich weiß, daß euch der König in Ägypten nicht wird ziehen lassen, außer durch eine starke Hand.
Buber-Rosenzweig 1929:Ich aber, ich weiß, daß euch zu gehn nicht geben wird der König von Ägypten, wenn nicht unter einer starken Hand.
Tur-Sinai 1954:Ich weiß aber, daß der König von Mizraim euch nicht gestatten wird zu ziehen, wenn nicht durch starke Hand.
Luther 1545 (Original):Aber ich weis, Das euch der könig in Egypten nicht wird ziehen lassen, On durch eine starcke Hand.
Luther 1545 (hochdeutsch):Aber ich weiß, daß euch der König in Ägypten nicht wird ziehen lassen ohne durch eine starke Hand.
NeÜ 2021:Ich weiß wohl, dass der König von Ägypten euch nicht ziehen lassen will. Auch durch eine starke Hand will er sich nicht zwingen lassen.
Jantzen/Jettel 2016:Aber ich weiß wohl, dass der König von Ägypten euch nicht ziehen lassen wird, auch nicht durch eine starke Hand. a)
a) 2. Mose 5,2; Hand 2. Mose 6,1; 5. Mose 6,21; Psalm 136,12; Jesaja 63,12
English Standard Version 2001:But I know that the king of Egypt will not let you go unless compelled by a mighty hand.
King James Version 1611:And I am sure that the king of Egypt will not let you go, no, not by a mighty hand.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:3, 15: Nachdem Gott Mose nach dessen zweiter Nachfrage seinen Namen genannt hatte, erteilte er ihm Anweisungen für zwei Reden. Die eine sollte er vor den Ältesten Israels halten (V. 16.17) und die andere vor dem Pharao (V. 18b). Darin erwähnt wurde auch die positive Reaktion der Ältesten auf Moses Bericht (V. 18a), die Weigerung des Pharao, ihnen ihre Bitte zu gewähren (V. 19), Gottes übernatürliches, richterliches Eingreifen (V. 20) und Israels Ausplünderung der Ägypter, die auf die Forderung des Volkes nach Silber, Gold und Kleidung positiv reagierten (V. 21.22). Der letzte Punkt verweist auf Gottes Verheißung an Abraham, dass seine Nachkommen mit großer Habe aus dem Land ihrer Drangsal ausziehen werden (1. Mose 15,14). 3, 15 Vgl. Matthäus 22,23; Markus 12,26; Apostelgeschichte 3,13.

Files

html (6.04 kB)