Bibel - Teil 20672/31169: Hesekiel 7,27: Der König wird trauern, und die Fürsten werden sich in Entsetzen kleiden, und die Hände des Volks des Landes werden kraftlos sein. Ich will mit ihnen umgehen, wie sie gelebt...

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
26007027
Preview
Luther 1984:Der König wird trauern, und die Fürsten werden sich in Entsetzen kleiden, und die Hände des Volks des Landes werden kraftlos sein. Ich will mit ihnen umgehen, wie sie gelebt haben, und will sie richten, wie sie verdient haben, daß sie erfahren sollen, daß ich der HERR bin.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Der König wird trauern-1- und der Fürst sich in Entsetzen kleiden, und dem Volk im Lande werden die Arme vor Schrecken gelähmt sein. Nach ihrem ganzen Tun will ich mit ihnen verfahren und aufgrund ihrer eigenen Rechtsbestimmungen sie richten: dann werden sie erkennen, daß ich der HErr bin.» -1) o: sich härmen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Der König wird trauern, und der Fürst wird sich in Entsetzen kleiden, und die Hände des Volkes des Landes werden zittern. Nach ihren Wegen will ich mit ihnen handeln, und mit ihren (eigenen) Rechtsbestimmungen will ich sie richten-a-, und sie werden erkennen, daß ich der HERR bin. -a) V. 3.8; Hesekiel 14,23.
Schlachter 1952:Der König wird trauern, der Fürst wird sich in Entsetzen kleiden, und die Hände des gemeinen Volkes werden zittern. Ich will sie behandeln nach ihrem Wandel und sie richten, wie es ihnen gebührt, so werden sie erfahren, daß ich der HERR bin!
Zürcher 1931:Der König wird in Trauer sein, der Fürst in Entsetzen sich kleiden, und die Hände des gemeinen Volks werden starr vor Schrecken. Nach ihrem Wandel will ich ihnen tun und über sie urteilen nach ihren eignen Urteilen: sie sollen erkennen, dass ich der Herr bin.
Luther 1912:Der König wird betrübt sein, und die Fürsten werden in Entsetzen gekleidet sein, und die Hände des Volks im Lande werden verzagt sein. Ich will mit ihnen umgehen, wie sie gelebt haben, und will sie richten, wie sie verdient haben, daß sie erfahren sollen, ich sei der Herr.
Buber-Rosenzweig 1929:der König trauert, der Fürst kleidet sich in Erstarren, schrecklahm sind die Hände des Landvolks. Von ihrem Weg her tue ichs ihnen, nach ihren Rechten richte ich sie, dann werden sie erkennen, daß ICH es bin.
Tur-Sinai 1954:Der König trauert, der Fürst legt an Entsetzen, und des Landvolks Hände lahmen. - Nach ihrem Wandel tu ichs ihnen, und nach ihren Rechten richt ich sie, damit man erkennt, daß ich der Ewige bin.'
Luther 1545 (Original):Ein vnfal wird vber den andern komen, Ein gerücht vber das ander, So werden sie denn ein Gesicht bey den Propheten suchen, Aber es wird weder Gesetz bey den Priestern, noch Rat bey den Alten mehr sein,
Luther 1545 (hochdeutsch):Der König wird betrübt sein, und die Fürsten werden traurig gekleidet sein, und die Hände des Volks im Lande werden verzagt sein. Ich will mit ihnen umgehen, wie sie gelebet haben, und will sie richten, wie sie es verdienet haben, daß sie erfahren sollen, ich sei der HERR.
NeÜ 2021:Der König wird trauern, der Fürst sich in Entsetzen hüllen, und zittern werden die Hände des Volkes. Ich behandle sie, wie es ihrem Verhalten entspricht, ich richte sie nach ihrem eigenen Recht. Sie sollen erkennen, dass ich, Jahwe, es bin.'
Jantzen/Jettel 2016:Der König wird trauern, und der Fürst wird sich in Entsetzen kleiden, und die a)Hände des Volkes des Landes werden zittern. Nach ihren Wegen werde ich mit ihnen handeln, und mit ihren Rechten werde ich sie b)richten. Und sie werden wissen, dass ich JAHWEH bin.“
a) Hände Hesekiel 7,17;
b) richten Hesekiel 7,3-4; 35, 11; Jeremia 51,56
English Standard Version 2001:The king mourns, the prince is wrapped in despair, and the hands of the people of the land are paralyzed by terror. According to their way I will do to them, and according to their judgments I will judge them, and they shall know that I am the LORD.
King James Version 1611:The king shall mourn, and the prince shall be clothed with desolation, and the hands of the people of the land shall be troubled: I will do unto them after their way, and according to their deserts will I judge them; and they shall know that I [am] the LORD.
John MacArthur Studienbibel:7, 27: wie es ihnen gebührt. Vgl. 1. Mose 18,25. 8, 1 im sechsten Jahr. 592 v.Chr. (vgl. 1, 2) im Aug./Sept., ein Jahr und zwei Monate nach der ersten Vision (1, 1). die Hand Gottes. Die Einleitung einer Serie von Visionen des Propheten (V. 3), die sich bis zum Ende von Kap. 11 erstreckt. 8, 2 eine Gestalt. Er sah die Herrlichkeit des Herrn (V. 4) wie in 1,26-28.

Files

html (7.22 kB)