Part 27684Part 27686

Bibel - Teil 27685/31169: Apostelgeschichte 19,32: Dort schrien die einen dies, die andern das, und die Versammlung war in Verwirrung, und die meisten wußten nicht, warum sie zusammengekommen waren.

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
Hint
Text of the "Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen"
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Displayed with friendly permission. All rights reserved.
ID
44019032
Preview
Luther 1984:Dort schrien die einen dies, die andern das, und die Versammlung war in Verwirrung, und die meisten wußten nicht, warum sie zusammengekommen waren.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Dort schrie nun alles wild durcheinander; denn die Versammlung war ein Wirrwarr; die meisten wußten überhaupt nicht, weswegen man zusammengekommen war.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Die einen nun schrien dies, die anderen jenes; denn die Versammlung war in Verwirrung, und die meisten wußten nicht, weshalb sie zusammengekommen waren.
Schlachter 1952:Hier schrie nun alles durcheinander; denn die Versammlung war in der größten Verwirrung, und die Mehrzahl wußte nicht, weswegen sie zusammengekommen waren.
Zürcher 1931:Die einen nun schrieen dies, die andern das; denn die Versammlung war in Verwirrung, und die Mehrzahl wusste nicht, weswegen sie zusammengekommen waren. -Apostelgeschichte 21,34.
Luther 1912:Etliche schrieen so, etliche ein anderes, und die Gemeinde war irre, und die meisten wußten nicht, warum sie zusammengekommen waren.
Luther 1545 (Original):Etliche schrien sonst, etliche ein anders, Vnd war die Gemeine jrre, vnd das mehrer teil wuste nicht, warumb sie zu samen komen waren.
Luther 1545 (hochdeutsch):Etliche schrieen so, etliche ein anderes, und war die Gemeinde irre, und die meisten wußten nicht, warum sie zusammenkommen waren.
Neue Genfer Übersetzung 2011:'Im Theater,' wo sich das Volk versammelt hatte, herrschte ein unbeschreibliches Durcheinander; die einen schrien dies, die anderen das, und die meisten wussten nicht einmal, weshalb man überhaupt zusammengekommen war.
Albrecht 1912/1988:Die Menge schrie indessen weiter, der eine dies, der andre das; denn die Versammlung war ganz in Aufregung, und die meisten wußten überhaupt nicht, warum man zusammengekommen war.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Etliche schrieen so, etliche ein anderes, und die Gemeinde war irre, und die meisten wußten nicht, warum sie zusammengekommen waren.
Meister:Die einen aber nun (das), und die anderen schrieen dies; denn die Versammlung war in großer Aufregung, und die meisten wußten nicht, weshalb sie zusammengekommen waren.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Dort schrie nun alles wild durcheinander; denn die Versammlung war ein Wirrwarr; die meisten wußten überhaupt nicht, weswegen man zusammengekommen war.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Die einen nun schrieen dieses, die anderen jenes; denn die Versammlung war in Verwirrung, und die meisten wußten nicht, weshalb sie zusammengekommen waren.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Die einen nun -ipf-schrien dies, die anderen jenes; denn die Versammlung war in Verwirrung, und die meisten wußten nicht, weshalb sie zusammengekommen waren.
Schlachter 1998:Hier schrie nun alles durcheinander; denn die Versammlung war in der größten Verwirrung, und die Mehrzahl wußte nicht, aus welchem Grund sie zusammengekommen waren.
Robinson-Pierpont (deutsch) 2022:Die einen wie die anderen nun also waren irgendetwas schreiend. Es war nämlich die Versammlung in Verwirrung geraten, und die meisten wussten nicht, weswegen sie zusammengekommen waren.
Interlinear 1979:Andere nun etwas anderes schrien; war nämlich die Versammlung verwirrt, und die mehreren nicht wußten, weswegen sie zusammengekommen waren.
NeÜ 2021:Dort herrschte ein großes Durcheinander. Die einen schrien dies, die anderen das, und die meisten wussten nicht einmal, weshalb sie zusammengekommen waren.
Jantzen/Jettel 2016:Die einen also schrien dies, die anderen das, denn die Versammlung war in Verwirrung, und die Mehrzahl wusste nicht, aus welchem Grunde man zusammengekommen war. a)
a) Apostelgeschichte 21,34
English Standard Version 2001:Now some cried out one thing, some another, for the assembly was in confusion, and most of them did not know why they had come together.
King James Version 1611:Some therefore cried one thing, and some another: for the assembly was confused; and the more part knew not wherefore they were come together.
Robinson-Pierpont 2022:Ἄλλοι μὲν οὖν ἄλλο τι ἔκραζον· ἦν γὰρ ἡ ἐκκλησία συγκεχυμένη, καὶ οἱ πλείους οὐκ ᾔδεισαν τίνος ἕνεκεν συνεληλύθεισαν.


Kommentar:
Streitenberger 2022:Die verschiedenen Leute schrien durcheinander. Vgl. zum Idiom Platon, Phaedrus 267.d, 4: „τὸ δὲ δὴ τέλος τῶν λόγων κοινῇ πᾶσιν ἔοικε συνδεδογμένον εἶναι, ᾧ τινες μὲν ἐπάνοδον, ἄλλοι δ’ ἄλλο τίθενται ὄνομα. „Aber alle scheinen sich einig zu sein, was den Schluss der Reden betrifft, den die einen Rekapitulation nennen, während andere ihm einen anderen Namen geben.
John MacArthur Studienbibel:19, 32: Versammlung. Der aufgebrachte Pöbel versammelte sich im Theater. Obwohl Paulus so mutig war und eine Rede vor dieser Volksmenge halten wollte, baten die Asiarchen ihn (zusammen mit den Christen aus Ephesus, V. 30), nicht dorthin zu gehen (V. 31). Sie befürchteten einerseits die Gefahr für Paulus und andererseits, dass seine Anwesenheit die bereits explosive Situation eskalieren lassen könnte.

Files

html (12.9 kB)