Part 30362Part 30364

Bibel - Teil 30363/31169: Jakobus 2,4: ist's recht, daß ihr solche Unterschiede bei euch macht und urteilt mit bösen Gedanken?

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
Hint
Text of the "Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen"
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Displayed with friendly permission. All rights reserved.
ID
59002004
Preview
Luther 1984:ist's recht, daß ihr solche Unterschiede bei euch macht und urteilt mit bösen Gedanken?
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):seid ihr da nicht in Zwiespalt-1- mit euch selbst geraten und zu Richtern mit bösen Erwägungen-2- geworden? -1) o: Widerspruch. 2) o: Hintergedanken.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:habt ihr nicht unter euch selbst einen Unterschied gemacht und seid Richter mit bösen Gedanken-1- geworden? -1) w: Überlegungen.
Schlachter 1952:würdet ihr da nicht Unterschiede untereinander machen und nach verwerflichen Grundsätzen richten?
Zürcher 1931:seid ihr dann nicht mit euch selbst in Widerspruch geraten und Richter mit bösen Gedanken geworden?
Luther 1912:ist’s recht, daß ihr solchen Unterschied bei euch selbst macht und richtet nach argen Gedanken?
Luther 1545 (Original):Vnd bedenckt es nicht recht, sondern jr werdet Richter, vnd macht bösen vnterscheid.
Luther 1545 (hochdeutsch):und bedenket es nicht recht, sondern ihr werdet Richter und machet bösen Unterschied.
Neue Genfer Übersetzung 2011:messt ihr da nicht in euren eigenen Reihen mit zweierlei Maß? Und macht ihr euch damit nicht zu Richtern, die sich von verwerflichen Überlegungen leiten lassen?
Albrecht 1912/1988:kommt ihr da nicht mit euch selbst in Widerspruch und zeigt euch als Richter von verwerflicher Sinnesart*?
Luther 1912 (Hexapla 1989):ist's recht, daß ihr solchen Unterschied bei euch selbst macht und richtet nach argen Gedanken?
Meister:Habt ihr da nicht dem Zweifel in euch Raum gegeben und seid Richter mit bösen Überlegungen geworden?
Menge 1949 (Hexapla 1997):seid ihr da nicht in Zwiespalt-1- mit euch selbst geraten und zu Richtern mit bösen Erwägungen-2- geworden? -1) o: Widerspruch. 2) o: Hintergedanken.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:habt ihr nicht-1- unter-2- euch selbst einen Unterschied gemacht und seid Richter mit bösen Gedanken-3- geworden? -1) TR: nicht auch. 2) o: bei. 3) eig: Überlegungen.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:habt ihr nicht unter euch selbst einen Unterschied gemacht und seid Richter mit bösen Gedanken-1- geworden? -1) w: Überlegungen.
Schlachter 1998:würdet ihr da nicht Unterschiede unter euch machen und nach verwerflichen Grundsätzen richten-1-? -1) o: wärt Richter mit bösen Gedanken geworden.++
Interlinear 1979:nicht seid ihr in Widerspruch geraten untereinander und seid geworden Richter mit bösen Gedanken?
NeÜ 2021:Seid ihr da nicht in Widerspruch mit euch selbst geraten und zu Richtern mit bösen Hintergedanken geworden?
Jantzen/Jettel 2016:hättet ihr da nicht in euch selbst einen a)Unterschied gemacht und wärt b)Richter geworden ‹mit› bösen Überlegungen?
a) Hiob 34,19
b) Jakobus 4,11
English Standard Version 2001:have you not then made distinctions among yourselves and become judges with evil thoughts?
King James Version 1611:Are ye not then partial in yourselves, and are become judges of evil thoughts?


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 4: Unterschiede unter euch machen. S. Anm. zu V. 1. Das war die wahre Natur der Sünde in diesem Abschnitt – und nicht die kostbare Kleidung oder die Ringe des Reichen oder die Tatsache, dass er einen guten Platz bekam. nach verwerflichen Grundsätzen richten. Oder »mit böser Absicht richten«. Jakobus befürchtete, dass seine Leser sich verhalten wie die sündige Welt, indem sie den Reichen und Angesehenen umhegen und den Armen und Gewöhnlichen verachten.

Files

html (7.38 kB)