Part 7216Part 7218

Bibel - Teil 07217/31169: 1. Samuel 1,4: Wenn nun der Tag kam, daß Elkana opferte, gab er seiner Frau Peninna und allen ihren Söhnen und Töchtern Stücke vom Opferfleisch.

Author
Verses
Language
Category
Media
Pages
1
ID
9001004
Preview
Luther 1984:Wenn nun der Tag kam, daß Elkana opferte, gab er seiner Frau Peninna und allen ihren Söhnen und Töchtern Stücke vom Opferfleisch.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):So oft nun der Tag da war, an welchem Elkana opferte, gab er seiner Frau Peninna und all ihren Söhnen und Töchtern Anteile-1-; -1) d.h. je einen Anteil oder je ein Stück vom Opfermahl).
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und es geschah (immer) an dem Tag, wenn Elkana opferte-1-, dann gab er seiner Frau Peninna und all ihren Söhnen und Töchtern (die ihnen zukommenden) Anteile-2-; -1) o: schlachtete. 2) d.i. Opferfleisch.
Schlachter 1952:An dem Tage nun, da Elkana opferte, gab er seinem Weibe Peninna und allen ihren Söhnen und Töchtern Teile (vom Opfermahl).
Zürcher 1931:Wenn nun der Tag kam, da Elkana opferte, pflegte er seinem Weibe Peninna und all ihren Söhnen und Töchtern je einen Anteil zu geben,
Luther 1912:Und des Tages, da Elkana opferte, gab er seinem Weibe Peninna und allen ihren Söhnen und Töchtern Stücke.
Buber-Rosenzweig 1929:War der Tag, da Elkana schlachtete, gab er Pninna seinem Weib und allen ihren Söhnen und ihren Töchtern die Gebühranteile,
Tur-Sinai 1954:War da nun der Tag, da Elkana schlachtete, so gab er Peninna, seinem Weib, und allen ihren Söhnen und Töchtern Anteile.
Luther 1545 (Original):Da es nu eines tags kam, das ElKana opfferte, Gab er seinem weibe Peninna, vnd allen jren Sönen vnd Töchtern stücke,
Luther 1545 (hochdeutsch):Da es nun eines Tages kam, daß Elkana opferte, gab er seinem Weibe Peninna und allen ihren Söhnen und Töchtern Stücke.
NeÜ 2021:Beim Opfermahl gab Elkana seiner Frau Peninna und ihren Söhnen und Töchtern immer die Anteile, die ihnen zukamen,
Jantzen/Jettel 2016:Und es geschah an dem Tag, als Elkana opferte, da gab er seiner Frau Peninna und allen ihren Söhnen und ihren Töchtern Stücke; a)
a) 5. Mose 12,18
English Standard Version 2001:On the day when Elkanah sacrificed, he would give portions to Peninnah his wife and to all her sons and daughters.
King James Version 1611:And when the time was that Elkanah offered, he gave to Peninnah his wife, and to all her sons and her daughters, portions:


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:1, 1: Dieser erste Hauptabschnitt des Buches beginnt und endet in Samuels Heimatstadt Rama (1, 1; 7, 17). Diese Kapitel richten die Aufmerksamkeit auf Samuels Leben und Dienst. 1. Samuel 1,1-4, 1a konzentriert sich auf Samuel als Prophet des Herrn (s. abschließende Aussage in 4,1a: »Und das Wort Samuels erging an ganz Israel«). Der Text in 4,1b7, 17 hebt Samuel als Richter hervor (s. 7, 17: »er richtete Israel dort«). 1, 1 ein Mann. Dieser Vers ähnelt der Einleitung von Simsons Geburt in Richter 13,2. Der Vergleich betont die Ähnlichkeiten zwischen Simson und Samuel: Beide waren Richter über Israel, kämpften gegen die Philister und waren ihr lebenlang Nasiräer. Ramataim. Eine mögliche Bedeutung ist »zwei Anhöhen«; die Bezeichnung findet sich im AT nur an dieser Stelle. Ansonsten wird die Stadt schlicht Rama genannt. Sie lag etwa 8 km nördlich von Jerusalem. Elkana. Bedeutet: »Gott hat geschaffen«. Er war Samuels Vater. Zuphs. »Zuph« ist sowohl ein Ort (9, 5) als auch der Name einer Person (1. Chronik 6,20). Ephratiter. 1. Chronik 6,12 bezeichnet Elkana als ein Mitglied der Sippe der Kehatiter aus dem Stamm Levi. Die Leviten lebten verstreut unter den anderen Stämmen (Josua 21,20-22). Dieser Levit wohnte im Gebiet des Stammes Ephraim.

Files

html (6.42 kB)