Daniel 9, 5

Das Buch des Propheten Daniel

Kapitel: 9, Vers: 5

Daniel 9, 4
Daniel 9, 6

Luther 1984:Wir haben gesündigt, Unrecht getan, sind gottlos gewesen und abtrünnig geworden; wir sind von deinen Geboten und Rechten abgewichen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wir haben gesündigt und unrecht getan, wir sind gottlos und ungehorsam gewesen und von deinen Geboten und deinen Satzungen abgewichen;
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wir haben gesündigt und haben uns vergangen und haben gottlos gehandelt, und wir haben uns aufgelehnt und sind von deinen Geboten und von deinen Rechtsbestimmungen abgewichen-a-. -a) 2. Könige 21, 15; 2. Chronik 6, 37; Nehemia 1, 6.7; Jesaja 64, 4.5; Jeremia 14, 20; Klagelieder 3, 42; Hesekiel 5, 6.
Schlachter 1952:Wir haben gesündigt, unrecht getan, sind gottlos und widerspenstig gewesen und von deinen Geboten und Rechten abgewichen
Schlachter 2000 (05.2003):Wir haben gesündigt und haben unrecht getan und gesetzlos gehandelt; wir haben uns aufgelehnt und sind von deinen Geboten und deinen Rechtsordnungen abgewichen!
Zürcher 1931:wir haben gesündigt und uns verschuldet, wir sind gottlos gewesen und abgefallen, wir sind abgewichen von deinen Geboten und deinen Satzungen.
Luther 1912:wir haben gesündigt, unrecht getan, sind gottlos gewesen und abtrünnig geworden; wir sind von deinen Geboten und Rechten gewichen.
Buber-Rosenzweig 1929:Wir haben gesündigt, wir haben uns verfehlt, wir haben gefrevelt, wir haben uns empört, sind abgewichen von deinen Geboten und von deinen Rechtsgeheißen,
Tur-Sinai 1954:Wir haben gesündigt und uns vergangen, wir haben gefrevelt und uns aufgelehnt und sind abgegangen von deinen Geboten und Rechtsvorschriften.
Luther 1545 (Original):Wir haben gesündiget, vnrecht gethan, sind Gottlos gewesen, vnd abtrünnig worden, wir sind von deinen Geboten vnd Rechten gewichen.
Luther 1545 (hochdeutsch):wir haben gesündigt, unrecht getan, sind gottlos gewesen und abtrünnig worden; wir sind von deinen Geboten und Rechten gewichen.
NeÜ 2021:Doch wir haben gesündigt, wir haben uns an dir vergangen und gottlos gehandelt, wir haben uns aufgelehnt und sind abgewichen von deinem Gebot und Gesetz.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Wir haben gesündigt und verkehrt und ehrfurchtslos gehandelt, und wir haben uns aufgelehnt und sind von deinen Geboten und von deinen Rechtsbestimmungen abgewichen.
-Parallelstelle(n): 1. Könige 8, 47; Nehemia 1, 5-7; Psalm 106, 6; Jesaja 64, 4.5
English Standard Version 2001:we have sinned and done wrong and acted wickedly and rebelled, turning aside from your commandments and rules.
King James Version 1611:We have sinned, and have committed iniquity, and have done wickedly, and have rebelled, even by departing from thy precepts and from thy judgments:
Westminster Leningrad Codex:חָטָאנוּ וְעָוִינוּ והרשענו הִרְשַׁעְנוּ וּמָרָדְנוּ וְסוֹר מִמִּצְוֺתֶךָ וּמִמִּשְׁפָּטֶֽיךָ



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:9, 2: Ich betete. Verschiedene Aspekte dieser Passage liefern reichhaltige Belehrungen über das Gebet. Wahres Gebet ist: eine Reaktion auf das Wort Gottes (V. 2), von Inbrunst gekennzeichnet (V. 3) selbstverleugnend (V. 4), eine selbstlose Identifikation mit dem Volk Gottes (V. 5), von Sündenbekenntnis geprägt (V. 5-15), vom Wesen Gottes abhängig (V. 4.7.9.15) und von dem Ziel bestimmt, Gott zu verherrlichen (V. 16-19).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Daniel 9, 5
Sermon-Online