Apostelgeschichte 13, 36

Die Apostelgeschichte des Lukas

Kapitel: 13, Vers: 36

Apostelgeschichte 13, 35
Apostelgeschichte 13, 37

Luther 1984:Denn nachdem David zu seiner Zeit dem Willen Gottes gedient hatte, ist er entschlafen und zu seinen Vätern versammelt worden und hat die Verwesung gesehen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Denn David selbst ist doch entschlafen, nachdem er zu seiner Zeit dem Willen Gottes gedient hatte: er ist zu seinen Vätern versammelt worden und hat die Verwesung gesehen;
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn David freilich entschlief, nachdem er seinem Geschlecht nach dem Willen Gottes gedient hatte-a-, und wurde zu seinen Vätern versammelt und sah die Verwesung-b-. -a) V. 22. b) Apostelgeschichte 2, 29.
Schlachter 1952:Denn David ist, nachdem er zu seiner Zeit dem Willen Gottes gedient hat, entschlafen und zu seinen Vätern versammelt worden und hat die Verwesung gesehen.
Schlachter 1998:Denn David ist entschlafen, nachdem er seinem Geschlecht-1- nach dem Willen Gottes gedient hat; und er ist zu seinen Vätern versammelt worden und hat die Verwesung gesehen. -1) o: seiner Generation.++
Schlachter 2000 (05.2003):Denn David ist entschlafen, nachdem er seinem Geschlecht nach dem Willen Gottes gedient hat; und er ist zu seinen Vätern versammelt worden und hat die Verwesung gesehen.
Zürcher 1931:Denn David ist, nachdem er seinem Geschlecht gedient hatte, nach dem Ratschluss Gottes entschlafen und zu seinen Vätern versammelt worden und hat die Verwesung gesehen; -Apostelgeschichte 2, 29; 1. Könige 2, 10; Richter 2, 10.
Luther 1912:Denn David, da er zu seiner Zeit gedient hatte dem Willen Gottes, ist entschlafen und zu seinen Vätern getan und hat die Verwesung gesehen. - Apostelgeschichte 2, 29.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Denn David, da er zu seiner Zeit gedient hatte dem Willen Gottes, ist entschlafen und zu seinen Vätern getan und hat die Verwesung gesehen. -Apostelgeschichte 2, 29.
Luther 1545 (Original):Denn Dauid, da er zu seiner zeit gedienet hatte dem willen Gottes, ist er entschlaffen, vnd zu seinen Vetern gethan, Vnd hat die verwesung gesehen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn David, da er zu seiner Zeit gedienet hatte dem Willen Gottes, ist er entschlafen und zu seinen Vätern getan und hat die Verwesung gesehen.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wie war es denn bei David, 'von dem diese Aussage stammt'? Nachdem er den Menschen seiner Zeit so gedient hatte, wie Gott es wollte, starb er und wurde bei seinen Vorfahren begraben, und sein Körper verweste.
Albrecht 1912/1988:Nun, David ist entschlafen, als er nach Gottes Willen seinen Zeitgenossen zum Segen gedient hatte; er ist zu seinen Vätern versammelt worden und verwest.
Meister:Denn David zwar diente mit dem eigenen Geschlecht dem Willen Gottes, er entschlief und wurde zu seinen Vätern beigesetzt, und er sah die Verwesung. -Apostelgeschichte 2, 29; 1. Könige 2, 10; Richter 2, 10.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Denn David selbst ist doch entschlafen, nachdem er zu seiner Zeit dem Willen Gottes gedient hatte: er ist zu seinen Vätern versammelt worden und hat die Verwesung gesehen;
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn David freilich, als er zu seiner Zeit dem Willen Gottes-1- gedient hatte, entschlief und wurde zu seinen Vätern beigesetzt und sah die Verwesung. -1) o: als er seinem Geschlecht (d.h. seinen Zeitgenossen) durch den Willen Gottes.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn David freilich entschlief, nachdem er seinem Geschlecht nach dem Willen Gottes gedient hatte-a-, und wurde zu seinen Vätern versammelt und sah die Verwesung-b-. -a) V. 22. b) Apostelgeschichte 2, 29.
Robinson-Pierpont (01.12.2022):Denn David zwar, (der) eigenen Generation geholfen, entschlief durch den Plan Gottes, und wurde zu seinen Vätern hinzugelegt, und er sah Verwesung.
Interlinear 1979:Denn David zwar, eigenem Geschlecht gedient habend, nach dem Ratschluß Gottes entschlief und wurde hinzugetan zu seinen Vätern und sah Verwesung.
NeÜ 2021:David freilich ist gestorben, nachdem er seiner eigenen Generation nach Gottes Willen gedient hat. Er wurde neben seinen Vorfahren beigesetzt, und sein Körper verweste.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):denn David entschlief ja, nachdem er ‹gemäß› dem Ratschluss Gottes dem eigenen Geschlecht dienstbar gewesen war, und wurde zu seinen Vätern hinzugetan und sah Verwesung.
-Parallelstelle(n): Apostelgeschichte 2, 29; 1. Könige 2, 10
English Standard Version 2001:For David, after he had served the purpose of God in his own generation, fell asleep and was laid with his fathers and saw corruption,
King James Version 1611:For David, after he had served his own generation by the will of God, fell on sleep, and was laid unto his fathers, and saw corruption:
Robinson-Pierpont 2022:Δαυὶδ μὲν γὰρ ἰδίᾳ γενεᾷ ὑπηρετήσας τῇ τοῦ θεοῦ βουλῇ ἐκοιμήθη, καὶ προσετέθη πρὸς τοὺς πατέρας αὐτοῦ, καὶ εἶδεν διαφθοράν·
Franz Delitzsch 11th Edition:כִּי דָוִד בְּדוֹרוֹ שֵׁרֵת אֶת־עֲצַת הָאֱלֹהִים וַיִּגְוַע וַיֵּאָסֵף אֶל־אֲבוֹתָיו וַיַּרְא אֶת־הַשָּׁחַת



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Das Korrelat μὲν („zwar“) findet seine Entsprechung im nächsten Vers mit δὲ („aber“). Zunächst erklärt Paulus, dass die Verheißung sich nicht bei David erfüllt haben konnte, da er tot ist und nicht auferweckt wurde.
John MacArthur Studienbibel:13, 14: Antiochia in Pisidien. Dieses Antiochia darf nicht verwechselt werden mit dem Antiochia in Syrien, wo die erste heidenchristliche Gemeinde entstanden war. Dieses Antiochia lag im Bergland Kleinasiens (der heutigen Türkei). 13, 14 Manche würden bezweifeln, dass diese Bezeichnung auf David zutrifft, da er sich zeitweise als schlimmer Sünder erwies (vgl. 1. Samuel 11, 1-4; 12, 9; 21, 10-22, 1). Doch kein Mensch nach dem Herzen Gottes ist vollkommen; aber ein solcher wird, wie David, Sünde erkennen und Buße darüber tun (vgl. Psalm 32.38.51). Paulus zitierte 1. Samuel 13, 14 und Psalm 89, 21.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Apostelgeschichte 13, 36
Sermon-Online